Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

topplus Börsennews Agrar 11.7.2024

Auf und Ab: Weizenkurse ändern derzeit täglich die Richtung

Raps und Soja geben weiter nach | Wetter drückt auf Maiskurse | Buttermarkt erholt

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Steffen Bach, Kaack Terminhandel GmbH

Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: Fast täglich auf und ab

Der Weizenmarkt an der Euronext bewegt sich weiter auf und ab. Auf die Gewinne vom Dienstag folgten an Mittwoch wieder niedrigere Schlusskurse. Der Frontmonat September gab 5,25 € auf 220,75 €/t ab und wurde so wieder auf dem gleichen Niveau gehandelt wie vor zwei Wochen. An der CBoT bleibt der Druck größer. Der September-Termin verlor 10,75 Cent auf 5,61 US-$/bu (191 €/t). Der größte Einflussfaktor auf den Weizenmarkt bleibt der hohe Angebotsdruck aus der neuen Ernte in den USA und Russland. Copa-Cogeca erwartet in der EU einen Rückgang der Weichweizenproduktion um mehr als 6% auf 117,5 Mio. t, das ist die kleinste Menge seit 2018. Mehr Preise + News

Ölsaaten: Sojabohnen geben weiter nach

Raps schloss an der Euronext am Mittwoch den dritten Tag in Folge schwächer, die Verluste fielen aber kleiner aus als am Montag und Dienstag. Der meistgehandelte November-Future gab noch einmal 5 € auf 477 €/t ab. Belastet wurde der Rapsmarkt erneut vom deutlich schwächeren Sojakomplex in den USA und sinkenden Palmölkursen in Malaysia. Die November-Bohne fiel an der CBoT um 13 Cent auf 10,67 US-$t/bu (362 €/t). Die guten Wetteraussichten in den USA zogen Sojabohnen an der CBoT nach unten. Mehr Preise + News

Mais: Wetter drückt auf Kurse

Der Maishandel an der CBoT schloss am Mittwoch uneinheitlich. Die Termine der alten Ernte konnten sich leicht erholen, während die neue Ernte noch einmal nachgab. Der meistgehandelte Dezember-Future schloss mit einem Minus von 1,25 Cent bei 4,07 US-$/bu (148 €/t). Auch an der Euronext handelte Mais uneinheitlich. Der August-Future legte um 0,50 € auf 216 €/t zu, die Termine der neuen Ernte verbuchten Verluste von bis zu 1,75 €. Am US-Markt sorgten die guten Wetteraussichten für den Mittleren Westen dafür, dass sich die Kurse der neuen Ernte weiter in der Nähe des Vier-Jahres-Tiefs bewegen. Mehr Preise + News

Kartoffeln: Moderates Minus

Am Terminmarkt für Kartoffeln in Leipzig gab die Hauptfälligkeit April25 im Wochenverlauf weiter moderat nach und schloss zur Wochenmitte bei 38,60 €/dt. Der April26 verharrt nach wie vor bei 23,00 €/dt, insgesamt kommen derzeit aber kaum Umsätze zustande. Insgesamt ist die Marktlage ruhig und alterntige Ware wird kaum noch gehandelt. Die Werksferien und die Vorbereitungen auf die neue Saison stehen an. Viaverda (ehemals PCA) gab bereits die erste Notierung für frühe Ware bekannt und setzte diese bei 60 €/dt fest. Viel Volumen wird dazu aber noch nicht gehandelt. Mehr Preise + News

Milch: Buttermarkt erholt sich

Die Magermilchpulver-Kurse an der EEX bewegten sich nach den Verlusten der vergangenen Woche in der ersten Wochenhälfte weitgehend seitwärts. Der aktivste Dezember-Future schloss am Mittwoch bei 2.567 €/t, das waren 7 € mehr als am vergangenen Freitag. Butter konnte sich etwas erholen. Der aktivste September-Future legte im Vergleich zum vergangenen Freitag um 85 € auf 6.675 €/t zu. Während in der vergangenen die schwache Preisentwicklung auf dem Weltmarkt bestimmend war, wurde nun wieder das begrenzte Angebot in Europa stärker bewertet. Mehr Preise + News


Umrechnungskurs: 1 € = 1,0825 USD
1 US bushel corn = 25,4012 kg
1 US bushel wheat = 27,2155 kg
1 US bushel soybean = 27, 2155 kg
1 US cwt = 45,36 kg (Lebendgewicht, Anm.)
1 acre = 0,4047 ha

Wenn Ihnen ein Fehler auffällt, melden Sie sich gerne unter redaktion@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.