Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

topplus Börsennews Agrar 1.7.2024

Börsenkurse: Raps mit starker Woche

Weizen: Kleines Wochenplus | Mais: Bärische Bilanzen | Butter und Pulver im Minus

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Steffen Bach, Kaack Terminhandel GmbH

Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: Kleines Wochenplus

Die Weizen-Futures an der Euronext schlossen am Freitag schwächer, nachdem sie zuvor an zwei Tagen in Folge gestiegen waren. Der Frontmonat September gab 2,50 € auf 224,75 €/t ab. In der Wochenbilanz blieb ein minimales Plus von 0,25 € (0,1%). An der CBoT verlor der September-Future für Soft Red Winter am Freitag 6 Cent auf 5,73 US-$/bu (197 €/t), was in der Wochenbilanz ein Minus von 2,25 Cent (0,4%) einbrachte. Händler in Chicago reagierten auf die Zahlen des USDA zu den Anbauflächen und Lagerbeständen in den USA. Beim Weizen wurden die Berichte insgesamt neutral bewertet, die bärischen Zahlen für den Mais strahlten aber negativ aus.  Mehr Preise + News

Ölsaaten: Raps mit starker Woche

Raps knüpfte an der Euronext am Freitag an die freundliche Entwicklung der Vortage an und beendete die dritte Sitzung in Folge mit grünen Vorzeichen. Der meistgehandelte November-Future legte um 6,50 € auf 486 €/t zu und markierte damit ein Ein-Monats-Hoch. In der Wochenbilanz stand ein Plus von 14,25 € (3,0%). An der CBoT schlossen Sojabohnen und Sojaschrot schwächer, während Sojaöl zulegen konnte. Die meistgehandelte Novemberbohne gab 0,75 Cent auf 11,04 US-$/bu (379 €/t) ab. Die Woche endete so mit einem Minus von 16 Cent (1,4%). Das USDA schätzte die Anbaufläche für Sojabohnen in den USA etwas kleiner als erwartet, was die Verluste an der CBoT begrenzte. Mehr Preise + News

Mais: Bärische USDA-Bilanz

Die Mais-Futures an der CBoT schlossen am Freitag deutlich schwächer, nachdem das USDA seine aktualisierte Schätzung zur Anbaufläche in den USA veröffentlicht hatte. Der meistgehandelte Dezember-Future gab 13 Cent auf ein Drei-Jahres-Tief von 4,21 US-$/bu ab. Der Wochenverlust wuchs so auf 32,50 Cent (7,8%) an. An der Euronext verlor der November-Future 4 € auf 203 €/t, was in der Wochenbilanz ein Minus von 5,50 € bedeutete. Vom USDA wurde die Maisanbaufläche in den USA zur Ernte 2024 mit 91,5 Mio ac deutlich größer angegeben als erwartet. Bärisch fiel auch die Bilanz zu den Lagerbeständen zum 1. Juni aus, die auf den höchsten Wert zu diesem Zeitpunkt des Jahres seit mehr als 30 Jahren angestiegen sind. Mehr Preise + News

Kartoffeln: Stabil

Stabil zeigen sich die Kartoffel Futures an der EEX in Leipzig. Der Erntetermin Nov 2024 notiert ebenso mit 17,50 €/dt unveränderte Kursreihen wie die Saisontermine April 2025 und 2026 mit 29,60 €/dt bzw. 23 €/dt. Ein ebenso stabiler Kassamarkt mit unveränderten hohen Tagespreisen stützen das enorme Kursniveau. In den weiteren Tendenzen lassen sich im Grundsatz bisher keine nennenswerten Kursänderungen erkennen.. Mehr Preise + News

Milch: Butter und Pulver im Minus

An der EEX schloss der neue Butter-Frontmonat Juli 2024 am Freitag bei 6.669 €/t, das waren 31 € weniger als eine Woche zuvor. Beim Magermilchpulver gab der Juli-Future in der vergangenen Woche um 64 € auf 2.424 €/t nach. Am Milchmarkt fehlen derzeit die Impulse. Das kühle Sommerwetter verhindert die erhoffte Nachfragesteigerung bei Frischeprodukten. Dennoch bleiben die Aussichten für die kommenden Monate insgesamt positiv. Mehr Preise + News


Umrechnungskurs: 1 € = 1,0689 USD
1 US bushel corn = 25,4012 kg
1 US bushel wheat = 27,2155 kg
1 US bushel soybean = 27, 2155 kg
1 US cwt = 45,36 kg (Lebendgewicht, Anm.)
1 acre = 0,4047 ha

Wenn Ihnen ein Fehler auffällt, melden Sie sich gerne unter redaktion@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.