Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Zuckermarkt

Globale Zuckererzeugung reicht 2023/24 nicht aus

Die Zuckerpreise bleiben vorerst hoch. Dafür spricht eine neue Marktprognose, die ein Defizit für 2023/24 vorhersagt.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Zuckerproduktion am Weltmarkt wird 2023/24 nicht ausreichen, um den Bedarf zu decken. Davon geht die internationale Zuckerorganisation (ISO) aus und schätzt in ihrer August-2023-Ausgabe die Zuckererzeugung auf 174,8 Mio. t. Im Vorjahr lag die Produktion noch bei 177 Mio. t. Die Rückgänge treten vor allem im weltgrößten Anbaugebiet Brasilien mit -4,1 Mio. t und in Thailand mit -1,55 Mio. t auf. Indien (+1,3 Mio. t) und die EU (+0,66 Mio. t) können dies nur teilweise ausgleichen.

Für Deutschland geht das Agrarmeteorologische Institut (MARS) von einer Steigerung der Flächenerträge in diesem Jahr um 5 % zum Vorjahr auf 746 dt/ha aus. In Frankreich sollen die Hektarerträge um 3 % zulegen. Dagegen werden in Polen 2 % weniger und in den Niederlanden und Belgien sogar 7 bzw. 8 % geringere Erträge erwartet.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die kleinere Produktion steht einem leicht steigenden Verbrauch von 176,95 Mio. t gegenüber. Für 2023/24 wird demnach mit einem Defizit von gut 2 Mio. t gerechnet. Im Vorjahr gab es hingegen noch einen leichten Überschuss von knapp 0,5 Mio. t.

Rekordpreise in der EU

Für die Zuckerpreise sind das bullische Nachrichten. Sie bewegen sich nun schon seit geraumer Zeit auf hohem Niveau. Die Börsenkurse in London erreichten zuletzt sogar die Marke von 650 €/t und auf dem Kassamarkt liegen die Durchschnittspreise für EU-Weißzucker oberhalb der 800 €/t Linie – regional sogar bis zu 890 €/t.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.