Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Düngermarkt

Teurere Importe: Harnstoffpreise steigen

Während die KAS-Preise zuletzt nicht weiter gestiegen sind, haben sich die Forderungen für Harnstoff nochmals erhöht.

Lesezeit: 1 Minuten

Ein aktueller Marktbericht von Karsten Hoeck, LK SH:

Importware verteuert

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die nasse Witterung bremst weiterhin die Feldarbeiten. Entsprechend wird wenig Dünger abgerufen. Die Kurse für KAS bleiben auf dem zuletzt reduzierten Niveau. Für Harnstoff sind die Forderungen dagegen gestiegen, da auch die Importpreise heraufgesetzt wurden.

Niedrige Getreidekurse drücken Kaufbereitschaft

Die Bereitschaft der Landwirte höhere Düngerpreise zu zahlen ist jedoch begrenzt, da auch die Getreidekurse  gefallen sind.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.