Klöckner will Ökolandwirten konventionelle Pflanzenschutzmittel erlauben top agrar premium

Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner wird als künftige Bundeslanwirtschaftsministerin gehandelt, auf das Amt der Generalsekretärin der CDU hat sie gestern nach Medienangaben verzichtet.
Bild: CDU/ Tobias Koch
Die als künftige Bundeslandwirtschaftsministerin gehandelte stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Julia Klöckner, will die Bestimmungen für die Nutzung von konventionellen Pflanzenschutzmitteln für Ökolandwirte lockern. Damit provoziert sie Widerstand. Zum Tierwohl und Tierschutz fordert Klöckner mehr Forschung.