Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Große Anteilnahme

Mähdrescher-Unfall: Schon über 191.000 € an Spenden zusammengekommen

Nach dem tragischen Unfall in Hohen Luckow, bei dem ein 25-jähriger Student beide Beine verlor, hat die Familie einen Spendenaufruf gestartet – mit überragendem Erfolg.

Lesezeit: 2 Minuten

„Eine neue Chance in ein neues Leben“. Unter diesem Motto hat Toni Knuth aus Saal eine Spendenaktion gestartet, die Geld für den verunfallten Studenten sammelt, der am Wochenende in einer dramatischen Notoperation auf einem Mähdrescher beide Beine verlor. Knuth ist der Schwager des 25-Jährigen Unfallopfers.

„Wir haben lange überlegt wie wir aus der Ferne unterstützen können. Daher kam uns die Idee der Kampagne um ihm den Start etwas zu erleichtern“, schreibt Knuth. Das Geld werde die Familie ausschließlich für eine behindertengerechte Ausstattung und seine Mobilität verwenden.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

In dem Zuge bedankt sich die Familie herzlich für die viele jetzt schon geleistete Hilfe. Auf der Spendenseite gofundme.com sind bereits über 191.000 € eingegangen.

„Wir, die Familie des Betroffenen, können immer noch nicht genau begreifen Warum! Viele Gedanken und Ängste gehen durch unsere Köpfe. Umso mehr ist es wichtig in dieser schweren Zeit zusammenzuhalten; füreinander da zu sein und nach vorne zu schauen“, schreibt der Initiator dort.

Durch diesen Unfall habe sich das Leben des jungen Mannes komplett verändert. „Wir möchten ihm somit den Neuanfang erleichtern und ihm eine bestmögliche Mobilität ermöglichen.“

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.