Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

Green Girls

Nur für Frauen: Grüne Berufe auf der Landwirtschaftsmesse agra erleben

Mit dem Projekt "Green Girls“ setzt sich die agra Landwirtschaftsausstellung 2024 für die Aufhebung von Geschlechterstereotypen bei der Studien- und Berufswahl in den Grünen Berufen ein.

Lesezeit: 2 Minuten

Vom 11. bis 14. April 2024 wird im Rahmen der agra Landwirtschaftsausstellung auf dem Messegelände Leipzig eine Aktionsfläche „Frauen in der Landwirtschaft“ geschaffen, die sich gezielt dem Schwerpunktthema "Grüne Berufe für Mädchen und junge Frauen" widmet. Auf der Aktionsfläche stellen Arbeitgeber wie der Deutsche Wetterdienst, die BayWa oder die Klinik für Klauentiere der Uni Leipzig verschiedene grünen Berufsbilder vor und geben Informationen zum Berufsalltag und den Voraussetzungen.

Green Girls Day

Neben der Aktion auf der Agra 2024 gibt es ein weiteres Projekt der „Green Girls“: Am 25. April 2024 werden begleitend zum Girls Day kostenfreie Exkursionen für Mädchen und junge Frauen zu Standorten grüner Berufe angeboten. Diese ermöglichen den Teilnehmerinnen in kleinen Gruppen praktische Einblicke in den Berufsalltag. Hier können sie nicht nur den jeweiligen Beruf kennen lernen und selbst tätig werden, sondern erfahren darüber hinaus Wissenswertes über das jeweilige Tätigkeitsfeld und die potenziellen Ausbildungsbetriebe.

Jetzt anmelden!

Interessierte junge Frauen zwischen 15 und 21 Jahren können sich hier für die Berufsworkshops bei der Agra oder die Exkursionen am 25. April 2024 anmelden. Unternehmen sind ebenso herzlich eingeladen, am Projekt mitzuwirken und als Gastgeber die Teilnehmerinnen über die Ausbildungsmöglichkeiten in den Grünen Berufen zu informieren.

Von der EU gefördert

Um mehr Chancengleichheit in der Agrarwirtschaft zu erreichen, wird das Projekt „Green Girls“ durch das EU-Programm "ESF Plus Gleichstellung - Teil E: Geschlechterstereotypen bei der Berufs- und Studienwahl entgegenwirken" gefördert. Das freut die Geschäftsführerin der agra Veranstaltungs GmbH, Alexandra Feldmann: „Diese Förderung stärkt unsere Bemühungen, die Agrarbranche auch für junge Frauen als attraktive Karriereperspektive zu verdeutlichen und die Gestaltung einer zukunftsfähigen Agrarbranche zu unterstützen.“

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.