Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Was denken Sie darüber?

Wenn Betriebszweige scheitern: Umfrage zur Fehlerkultur in der Landwirtschaft

Wie gehen Sie im Betrieb mit Rückschlägen um? Haben Sie mal einen neuen Betriebszweig aufgebaut, den Sie wieder einstampfen mussten? Was haben Sie daraus gelernt? Jetzt sind Ihre Erfahrungen gefragt.

Lesezeit: 2 Minuten

Fuck-up-Nights sind Veranstaltungen, bei denen sich Start-up-Gründerinnen und Gründer treffen und ausschließlich über ihre Misserfolge reden. Denn übersetzt heißt das so viel wie "Die Nacht der Missgeschicke".

Was ist schief gelaufen? Woran hakte es? Warum verkaufte sich das Produkt nicht? Wieso mussten sie ihr Start-up aufgeben? Aber auch: Was haben die Gründer aus ihren Fehlern gelernt? Was können andere aus ihren Erfahrungen lernen?

Das Wichtigste zum Thema Perspektiven dienstags, alle 14 Tage per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Können Sie sich das in der Landwirtschaft vorstellen? Bauern, die sich gegenseitig erzählen, was beim Aufbau eines neuen Betriebszweiges oder eines neuen Standbeins nicht funktioniert hat? Wo man draufzahlen musste? Aber auch, was man beim nächsten Mal besser machen kann?

Jetzt an Umfrage teilnehmen - auch anonym möglich

top agrar möchte herausfinden, wie Sie persönlich die Fehlerkultur auf landwirtschaftlichen Betrieben einschätzen. Wie mutig sind Sie, Neues auszuprobieren - mit dem Risiko, dass es vielleicht nicht auf Anhieb klappt? Was lernen Sie aus Fehleinschätzungen?

Nehmen Sie an unserer kurzen Umfrage teil und schreiben Sie uns zusätzlich Ihre Erfahrungen. Erzählen Sie uns von Projekten, die Sie ausprobiert und vielleicht wieder eingestellt haben. Teilen Sie Ihre Lektionen und positiven Erfahrungen mit uns, so dass wir das Wissen weitergeben können. Keine Angst, wenn Sie lieber anonym von Ihren gescheiterten Projekten erzählen möchten, ist das selbstverständlich auch möglich.

Und jetzt sind Sie gefragt. Berichten Sie uns von Ihren persönlichen Erfahrungen!

Was hat geklappt? Was nicht? Was haben Sie gelernt?

Welche Standbeine/Betriebszweige wollten Sie aufbauen? Was waren die größten Hürden und Herausforderungen? Wie haben Sie diese geschafft, zu überwinden? Oder sind die neuen Ideen daran gescheitert?

Erzählen Sie uns von Projekten, die Sie ausprobiert und vielleicht wieder eingestellt haben. Was haben Sie daraus gelernt?

Schreiben Sie mir an eva.piepenbrock@topagrar.com

Wenn Sie anonym bleiben möchten, können wir das selbstverständlich ermöglichen.

Herzlichen Dank, dass Sie an der top agrar-Umfrage teilgenommen haben.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.