Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Schaufenster

EuroTier Neuheiten für gutes Klima im Schweinestall

Vom 15. bis 18. November zeigt die EuroTier in Hannover spannende Neuheiten für Tierhalter. Wir haben drei interessante Produkte für ein gutes Stallklima entdeckt.

Lesezeit: 2 Minuten

Intelligente Regelung für das Zwei-Zonen-Klima

Mithilfe von manuell ­einstellbaren Klimaabdeckungen lassen sich zwei ­Klimazonen im Ferkel- und Maststall bereits realisieren. Oftmals basiert die Steuerung aber nur auf den Er­fahrungen und dem Temperaturempfinden des Schweinehalters.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Mit „CaveControl“ hat die Firma Big Dutchman ein neues Zwei-Zonen-Klimaregelungssystem entwickelt, das sowohl die Heizung als auch das stufenlose auto­matische Öffnen bzw. Schließen der Klimaabdeckung steuert. Das soll Heizenergie sparen und zudem die Luftqualität verbessern.

Im Ferkel- bzw. Mastoffenfrontstall messen Sensoren, die direkt unter der Klimaabdeckung angebracht sind, punktgenau die Temperatur und den Kohlenstoffdioxidgehalt der Luft.

Auf Basis dieser gewonnenen Daten stimmt der Kli­macomputer die Regelung für beispielsweise die Fußbodenheizung und die Höhenverstellung der Klimaabdeckung exakt aufeinander ab.

Das System nutzt die natürliche Thermik, da warme und „verbrauchte“ Luft nach oben steigt und dort besser abzieht. Das in der Abdeckung herrschende ­Mikroklima lässt sich so ­optimal justieren.

Die Klimasteuerung soll laut dem Hersteller Big Dutchman das ­Tierwohl sowie die Buchtenstruktu­rierung im Offenfrontstall für Ferkel und Mastschweine verbessern.

---

Gleichdrucklüftung im Außenklimastall

Ställe mit Auslauf oder Außenklimareiz werden überwiegend natürlich belüftet. Bei extremen Witterungsbedingungen gibt es nur wenige Möglichkeiten, das Stallklima zu steuern.

Big Dutchman hat deshalb für den Klimacom­puter „310pro“ ein neues Feature für Schweineställe der Haltungsform 3 und 4 entwickelt. Laut Hersteller lassen sich damit per Gleichdrucklüftung die Luftströme in Offenfront- oder Auslaufställen automatisch steuern und kontrollieren. Bei der Gleichdrucklüftung wird die Frischluft über einen Zuluftkanal im Dachraum und über Deckenventile in den Stall gedrückt. Auch die Abluft wird über Abluftschächte und einen zweiten Kanal im Dachraum zentral an einem Stallgiebel abgesaugt.

Der Computer soll das Klima so steuern, dass eine Balance zwischen Zu- und Abluft entsteht. Auch ein Abluftwäscher lässt sich anschließen.

---

Stallklima einfach messen

In Zusammenarbeit mit dem Marketing Service Gerhardy und der Lufa Nord-West hat die Firma Möller das Konzept „Climate 24/7“ entwickelt. Mit einem tragbaren Messkoffer sollen Tierhalter einfach die Luftqua­lität im Stall ermitteln können. Mittels neuer Datenerfassungstechnik erfolgt eine Langzeitmessung von Temperatur, relativer Luftfeuchtigkeit, NH3 und CO2. In Echtzeit werden die Daten übertragen, analysiert und interpretiert.

top agrar besser machen. Gemeinsam
Sie sind Schweinehalter oder lesen regelmäßig den top agrar Schweine-Teil und/oder die SUS? Dann nehmen Sie an einem kurzen Nutzerinterview teil.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.