Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

100 bis 130 PS

Case IH bietet Vestrum-Traktoren jetzt auch mit ActiveDrive 8-Teillastschaltgetriebe an

Statt dem stufenlosen CVXDrive-Getriebe können Sie alle vier Modelle der Vestrum-Baureihe mit 100-130 PS auch mit einem achtstufigen ActiveDrive Teillastschaltgetriebe mit drei Ganggruppen ordern.

Lesezeit: 3 Minuten

Case IH bietet für die Vestrum-Traktoren mit 100 bis 130 PS jetzt eine größere Getriebeauswahl an. Alternativ zum stufenlosen CVXDrive-Getriebe ist nun auch ein ActiveDrive 8-Lastschaltgetriebe erhältlich, so dass Landwirte mit einer größeren Bandbreite von Spezifikationen das Passende für ihren Bedarf auswählen können.

Das achtstufige ActiveDrive 8-Lastschaltgetriebe mit drei Ganggruppen war bislang nur bei Maxxum-Traktoren mit 115-150 PS erhältlich. Jetzt bietet es Vestrum-Kunden, die nicht das komplette Leistungsspektrum eines stufenlosen Getriebes benötigen, eine kostengünstigere Alternative, die trotzdem mit einem hohen Maß an Kraftstoffeffizienz und Leistungsfähigkeit aufwartet, erklärte das Unternehmen auf der Agritechnica.

Ganggruppen für jeden Einsatz

Ganggruppe 1 mit Geschwindigkeiten von 0 bis 10,7 km/h eignet sich für schwere Zugarbeiten, Ganggruppe 2 mit Geschwindigkeiten von 4,3 bis 18,1 km/h für die meisten sonstigen Arbeiten. Für Straßenfahrten empfiehlt sich Ganggruppe 3 mit 0-40 km/h, wobei eine „Skip-Shift“-Funktion das schnelle Hochschalten der Lastschaltstufen ermöglicht. Für Spezialanwendungen steht eine Kriechgangoption zur Verfügung, die eine Verringerung der Geschwindigkeit auf bis zu 190 m/h erlaubt.

Es handelt sich laut Produktmarketing-Managerin Christel Diebolt um ein echtes Lastschaltgetriebe, das die Doppelkupplungstechnologie nutzt, sodass es bei Geschwindigkeits- oder Fahrtrichtungswechseln nicht zu einem Antriebskraft- oder Traktionsverlust kommt. Zum Fahren kann die höchste Ganggruppe gewählt werden. Auf dem Feld lässt sich die Geschwindigkeit ohne Unterbrechung der Kraftübertragung auf die Räder erhöhen. Gangwechsel erfolgen nahezu unmerklich und dank der Active Clutch II-Funktion lässt sich der Traktor allein mit dem Bremspedal zum Stehen bringen, sagt Diebolt.

Zwei Spezifikationsstufen

Vestrum-Traktoren mit ActiveDrive 8 werden mit zwei verschiedenen Spezifikationspaketen angeboten. Die „Selection“-Modelle sind mit mechanischen Steuergeräten, einer Hydraulikpumpe mit einer Förderleistung von 80 oder 110 l/min, 3-fach-Zapfwelle und Fronthubwerk erhältlich.

Es gibt zwei Dachvarianten: Die Niedrigdachversion mit 2,7 m Höhe bietet ein Panoramafenster für Ladearbeiten, die Standarddachvariante erreicht eine Höhe von 2,83 m. Klimaanlage, Beifahrersitz und Kabinenfederung stehen ebenfalls zur Wahl.

Als Alternative dazu wartet die „Advanced“-Spezifikation mit einer umfangreicheren Ausstattung auf, darunter Fronthubwerk mit Fronthubwerksmanagement, elektrohydraulische Zusatzsteuergeräte plus optionale Ausstattungselemente wie erweitertes Vorgewendemanagement, eine über das AFS Pro 700 Plus Display bedienbare Lenkautomatik sowie ISOBUS-Optionen.

FPT-Motor mit 10 PS extra

In allen Vestrum-Traktoren, ob mit CVXDrive oder ActiveDrive 8, ist der gleiche Stufe V-konforme 4,5-l-NEF-Vierzylindermotor von FPT verbaut. Im Drehzahlbereich zwischen 1.700 und 1.900 U/min erzielen die Maschinen 10 PS mehr als die Nennleistung und bei 1.300 U/min erreichen sie ihr maximales Drehmoment.

Das Standardpaket zum Ankuppeln von Anbaugeräten umfasst ein Heckhubwerk (Kat. II oder III N) mit einer Hubkraft von bis zu 5.600 kg. Ein Fronthubwerk mit bis zu 2.300 kg Hubkraft ist optional erhältlich, ebenso eine Frontzapfwelle mit 1.000 U/min und Nasskupplung. Ein Wendekreis von nur 4,5 m trägt zur großen Wendigkeit der Traktoren bei.

Die gefederte Kabine mit einem Geräuschpegel von lediglich 69 dB(A) ist mit einem Lader-Joystick mit Getriebeschalttasten ausgestattet. Ein AFS Pro 700 Plus-Terminal mit Touchscreen verfügt über ein Schnellstartmenü und bis zu vier Kameraeingänge. Dank AEF ISOBUS-Zertifizierung für Universal-Terminal und Task Controller-Funktionen ist die Kompatibilität mit AEF ISOBUS-zertifizierten Anbaugeräten garantiert.

Als Sonderausstattung ist eine AFS Connect-Telematik für Fernüberwachung und sofortige Datenerfassung erhältlich. Des Weiteren stehen das automatische Lenksystem AFS AccuGuide sowie AFS AccuTurn Pro für automatisierte Vorgewendemanöver zur Wahl.

Mehr zu dem Thema

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.