Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Messe Hannover

Diese neuen Maschinen erwarten Sie am Agritechnica-Stand von Einböck

Einböck kommt mit vielen Neuheiten nach Hannover. So gibts den Pneumaticstar nun auch in 9 m, der Isobus-Striegel Aerostar-Fusion bekommt die Smart Control-Bedienung und der Chopstar-Prime die „Verso“-Ausrüstung.

Lesezeit: 5 Minuten

Am Stand von Einböck auf der Agritechnica gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel den neuen Profi-Grünlandstriegel, den es nun auch als 9 m-Modell gibt. Die kompakte Maschine mit Paketklappung, die in der 3-Punkt-Hydraulik angebaut wird, erhöht die Schlagkraft in der Grünlandpflege laut Hersteller maßgeblich, ohne dabei im Vergleich zum 6 m Gerät an Wendigkeit und Flexibilität einzubüßen.

Auch die 9m Variante sorgt mit dem Profi-Sägerät P-BOX-STI, 10 mm starken Zinken und einem Strichabstand von 2,5 cm für eine professionelle und vor allem wirtschaftliche Grünlandpflege, heißt es.

Herzstück der Maschine ist der neue Hauptrahmen mit seiner guten Bodenanpassung, was vor allem in hügeligen oder unebenen Grünlandflächen äußerst wichtig ist, um eine vollflächige Bearbeitung zu gewährleisten. Alle weiteren Vorteile der „PRO-Baureihe“ wie eine Dreiecks-Planierschiene, parallelogrammgeführte, hydraulisch regulierte und fixierte Striegelfelder sowie die vielen weiteren praxisnahen Detaillösungen zeichnen auch das neue XXL-Modell für Großbetriebe und Lohnunternehmer aus.

Neuer Isobus-Striegel Aerostar-Fusion mit Smart Control-Bedienung

Präzision und Einstellsicherheit auf einem neuen Level wird laut Einböck mit dem neuen System Smart Control erreicht. Hierbei handelt es sich um ein System, welches die Einstellungen des Premiumhackstriegels Aerostar-Fusion wie beispielsweise die Zinkenaggressivität regelt und automatisch an geänderte Bodenbedingungen innerhalb des Schlages anpasst. Dadurch könne über die gesamte Arbeitsbreite hinweg – abhängig von der Bodenoberfläche – jedes Striegelfeld mit unterschiedlichem Zinkendruck und somit mit konstanter Arbeitstiefe gestriegelt werden, heißt es.

Der Fahrer muss weniger oft absteigen, nachkontrollieren und manuell die Striegeleinstellung ändern, da dies das Smart Control-System mehrmals in der Sekunde vollkommen autonom übernimmt. Dadurch werde ein noch präziseres, sicheres und komfortableres Arbeiten sowie eine höhere Flächenleistung erreicht, verspricht Einböck.

Sämtliche Striegel-Einstellungen werden über ein Isobus-Terminal durchgeführt. Das Smart Control-System sorge zudem dafür, dass auch mit Section-Control gestriegelt werden kann. Speziell für Großbetriebe mit vielen unterschiedlichen Schlägen und Fahrern könne das Smart Control beim Premiumstriegel Aerostar-Fusion von jedem Bediener, so professionell und präzise wie nur möglich, eingesetzt werden.

Sägestänge für Sägerät P-BOX

Um neuen landwirtschaftlichen Anforderung gerecht zu werden, bietet Einböck ab sofort ein neues Sägestänge für die P-BOX-Sägeräte-Baureihe an. Als zusätzliche Lösung zwischen dem fix aufgebauten Sägeräten im Heck und dem Fronttank Jumbo-Seeder ist dieses Sägestänge der Lückenschluss im Sätechnikportfolio bei Einböck.

Das flexibel einsetzbare 6 m Front- oder Heckgerät kann zur Düngung, zum Anbau von Zwischenfrüchten, zur Grasnachsaat sowie zur Ausbringung von Untersaaten verwendet werden. Hierbei ist das Sägestänge geschickt mit unterschiedlichen Geräten wie Hackgerät, Striegel, Grubber und dergleichen kombinierbar, wirbt Einböck.

Der Anwender soll auf alle bekannten Vorteile der P-BOX-STI, wie die übersichtliche und farbliche Menüführung, die automatische Abdrehprobe und viele weitere individuelle Einstellungs- und Konfigurationsmöglichkeiten der Speed-Tronic-Steuerung zugreifen können.

Im Angebot stehen zudem unterschiedliche Tankgrößen bzw. -arten und Gebläseausführungen. Speziell für konventionelle Betriebe ohne Striegel- oder Hacktechnik, sowie für kleinere Betriebe und Maschinengemeinschaften könne das Sägestänge für das Sägerät P-BOX-STI für eine wirtschaftliche und effiziente Aussaat unterschiedlicher Saatgutsorten und Granulaten sorgen, heißt es.

Schnellverstellung Smart Grip für Chopstar-Twin und -Verso

Die Hackgeräte Chopstar-Twin und Chopstar-Verso wurden speziell für das Hacken extrem nahe entlang der Kulturreihe entwickelt. Durch das vorschneidende „weghacken“ können sehr kleine Kulturen bereits in einem sehr frühen Stadium gehackt werden, ohne sie dabei zu verschütten. Das Arbeitswerkzeug ist hierbei also auch gleichzeitig das Pflanzenschutzelement.

Die Einstellung der einzelnen Arbeitswerkzeuge wie Schneidscheiben und Winkelmesser muss präzise auf die Größe und Breite der Kultur abgestimmt sein. Damit dies noch rascher gemacht werden kann, wurde die Smart-Grip-Schnellverstellung entwickelt. Die Schneidscheiben und Winkelmesser sind hierbei auf einem gemeinsamen Halter montiert und werden somit mit einem öffnen und schließen gleichzeitig verstellt.

Für einen sicheren Halt, auch unter extremen Bedingungen, sorgt eine spezielle 4-fach-Klemmung. So bringt das Smart-Grip-System von Einböck für den Landwirt oder Lohnunternehmer eine extreme Zeiteinsparung sowie rasche Adaptierung des Hackgerätes an unterschiedlichste Bedingungen.

Chopstar-Prime mit „Verso“-Ausrüstung

Den Chopstar-Prime bewirbt Einböck als "Premiumhackgerät für Profis". Er sei für seine rasche und einfache Verstellung der verschiedenen Hackwerkzeuge bekannt.

Der Chopstar-Verso mit seinen von der Reihe „wegräumenden“ sowie nah an der Pflanze hackenden Schneidscheiben und Winkelmesserpaaren sorgt dafür, dass Kulturen im Kleinstadium eng und dennoch mit hoher Geschwindigkeit gehackt werden können. Zusätzlich kann auch in verkrusteten Beständen damit effizienter gehackt werden.

Um diese Vorteile nun zu vereinen, gibt es ab sofort beim Chopstar-Prime die Ausstattung „Verso“. Dabei werden auf dem bekannten, einfach, schnell und komfortabel verstellbaren Prime-Hackschienen, ein Schneidscheiben- und Winkelmesser-Paar montiert. Dadurch könne in Zukunft auch mit dem Chopstar-Prime noch näher an die Kultur heran gehackt werden, ohne die Pflanzen zu beschädigen und ohne auf die vielen Vorteile des Chopstar-Prime & -Versoverzichten zu müssen.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.