Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Agritechnica-Neuheit

Kaweco stellt neues Tridem-Güllefass Profi III Gen. 2 vor

Kaweco bringt ein neues Güllefass auf den Markt. Besonderheit des Profi III Gen. 2 ist die selbstansaugende Kreiselpumpe, die komplett im eigenen Haus entwickelt wurde.

Lesezeit: 2 Minuten

Am Stand von Kaweco auf der Agritechnica gibt es dieses Jahr etwas großes, Neues zu sehen: Das Güllefass Profi III Gen. 2. Die Ingenieure haben dabei den Wunsch nach einem Pumpensystem mit hoher Leistung und geringem Verschleiß in der Praxis umgesetzt.

Eine selbstansaugende Kreiselpumpe habe sich dabei schnell als die beste Lösung erwiesen, so die Niederländer. Diese benötigt keine zusätzliche Vakuum- oder Drehkolbenpumpe zur Versorgung der Kreiselpumpe mit Gülle. Kurzum: ein in sich geschlossenes System ohne den Einsatz einer zusätzlichen Pumpe.

Weiteres Ziel war, die Anzahl der Produktreihen zu reduzieren, um die Produktpalette für den Endkunden übersichtlicher zu gestalten. Unter anderem deshalb hat Kaweco beschlossen, den Turbotank mit der aktuellen Profi III-Serie zu einer Maschine zu verschmelzen: zum Profi III Gen. 2.

Konstruktion

Das Fass hat ein integriertes Fahrgestell, welches für einen niedrigen Schwerpunkt und eine hohe Stabilität sorgt. Zudem lassen sich große Reifen montieren.

Eine hohe Hubkapazität ist ein Muss für das Anbringen eines großen und breiten Gülleverteilers. Das neue Fass hebt bis zu 9 t, so dass auch schwerste Anbaugeräte verwendet werden können.

Lenkung

Die Lenkung der Achse(n) erfolgt über die sogenannte Gyroskop-Lenkung. Dabei handelt es sich um ein elektrohydraulisches Lenksystem, das keine Lenkstange benötigt, um den Winkel zwischen Traktor und Fass zu messen.

Ein Ausrichten wie bei einer herkömmlichen Lenkung ist hier nicht erforderlich.

Schneidwerk

Einzigartig ist laut Hersteller die Möglichkeit eines Schneidreinigers in Kombination mit der Kreiselpumpe. Schwere und unerwünschte Gegenstände setzen sich während des Befüllvorgangs im Schneidreiniger ab und Gras- oder Strohreste werden zerkleinert. Dadurch bleibt die Gülle “sauber“ und Verzögerungen durch Verstopfungen im Gülleverteiler oder in den Gülleschläuchen des Anbaugeräts werden reduziert, heißt es.

Zukunft

Neben der aktuellen 28m³ Variante des Profi III Gen. 2 werden in naher Zukunft weitere Modelle folgen, kündigt Kaweco an. Im Tandemsegment kommt ein 20 m³-Fass mit 800/60R32 Reifen und ein 23 m³-Fass mit 900/70R38 Reifen. Im 3-Achser Segment wird es ebenfalls weitere Varianten geben.

Auf der Agritechnica in Hannover wird der Profi III Gen. 2 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.