Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Grünland

Unkräuter auf Grünland im Herbst gekonnt beseitigen!

Wer die Unkrautkontrolle im Spätsommer oder Herbst durchführt, erzielt den sichersten Bekämpfungserfolg. Hier die Empfehlungen dazu.

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Lüder Bornemann, LWK Niedersachsen

Weil die Austriebskraft der Unkräuter durch die vorangegangenen Nutzungen (Mahd) gemindert ist, lassen sich Unkräuter im Herbst gut bekämpfen. Zudem werden zu dieser Zeit die Herbizidwirkstoffe bei der Ableitung von Reservestoffen in die Wurzeln mittransportiert und wirken damit nachhaltig.

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Generell sollten die Unkräuter zum Bekämpfungszeitpunkt frisch ausgetrieben und wüchsig sein. Nach der Anwendung von Herbiziden ist eine ausreichende Antrocknungszeit von ca. 2 Stunden wichtig. Zur sicheren Ableitung der Wirkstoffe in die Wurzeln sollte - unabhängig von der Wartezeit der Präparate – zwölf bis 14 Tage nach der Behandlung keine Nutzung erfolgen.

Bei allen Maßnahmen auf umweltsensiblem Grünland sind die erhöhten Bekämpfungsschwellen sowie die Anzeige- und Dokumentationspflichten zu beachten. Behandeln Sie möglichst nur Teilflächen. Folgende Maßnahmen werden empfohlen:

  • Brennnesseln: In der Regel reicht eine Horstbehandlung mit z.B. 2,0 l/ha Ranger bei ca. 20 bis 30 cm Wuchshöhe der Pflanzen aus (Wartezeit Ranger: 7 Tage).
  • Binsen: Bekämpfung ab einer Wuchshöhe von ca. 25 bis 30 cm mit z.B. 2,0 l/ha U 46 M-Fluid. Drei Wochen nach der Spritzung sollte man die Binsen mähen (Wartezeit 14 Tage). Denn nach der Mahd führt eindringendes Wasser in den hohlen Stängeln zu einem Fäulnisprozess, der auf die Wurzel übergreift. Für einen langfristigen Erfolg empfiehlt es sich, die Entwässerung des Standortes zu optimieren.
  • Disteln: Bekämpfung bei einer Wuchshöhe von ca. 25 bis 30 cm mit 2,0 l/ha U 46 M-Fluid oder 3,0 l/ha Kinvara (größere Breitenwirkung). Hiermit wird u.a. auch Hahnenfuß und bedingt Löwenzahn erfasst. Alternativ kann gegen Löwenzahn auch der Einsatz von 1,5 l/ha Waran oder 2,0 l/ha Kinvara erfolgen.
  • Ampfer: Die Pflanzen müssen bei aktiver Wachstumsphase ausreichend gesunde Blattmasse besitzen (volle Rosette, bis 20 % der Ampferblütenstängel geschoben). Bekämpfung mit 2,0 l/ha Waran (bzw. Lodin, Tandus 200, Profi Fluroxypyr), 2,0 l/ha Ranger, 45 g/ha Harmony SX oder 3,0 l/ha Kinvara. Bei einer Einzelpflanzenbehandlung (Streichstab) ist auch die Anwendung von glyphosathaltigen Präparaten mit entsprechender Indikation möglich, wie z.B. Roundup PowerFlex (33 %-ige Lösung; 1 Teil Roundup, 2 Teile Wasser). Harmony (kleeschonend) darf aus Verträglichkeitsgründen nicht in Neuansaaten eingesetzt werden.
  • Eine breite Mischverunkrautung kann z.B. mit einer Mischung von 2,0 l/ha Ranger/Waran mit 1,5 bis 2,0 l/ha U 46 M-Fluid bekämpft werden.

Wartezeiten:

  • 14 Tage: Harmony SX/Lupus SX Mais, U 46 M-Fluid, Glyphosate
  • 7 Tage: Ranger, Kinvara, Waran, Lodin, Tandus 200, Flurostar 200, Profi Fluroxypyr 200 / Tomigan 200

Anwendungszeitraum:

  • März bis August: Profi Fluroxypyr 200/Tomigan 200
  • Mai bis August: U 46 M-Fluid, Flurostar 200
  • Vegetationsperiode: Ranger, Kinvara, Harmony SX/Lupus SX Mais, Tandus 200, Waran (Herbst)

Hinweis: Achten Sie beim Einsatz auf die länderspezifischen Abstände zu Gewässern. In Niedersachsen: mindestens 3/5/10 m bei Gewässern 3./2./1. Ordnung. Bei Lodin und Tandus 200 müssen mindestens 10 m Abstand zu allen Gewässern eingehalten werden. Gewässerreiche Gebiete: Bis 1 m produktspezifisch möglich.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.