Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Biogasmesse und Kongress

Biogas Convention zeigt Perspektiven für Ü20-Anlagen auf

Nach drei Jahren BIOGAS Convention in der digitalen Welt trifft sich die Branche in diesem Jahr wieder in Nürnberg. Programm und der Ticketshop sind jetzt freigeschaltet.

Lesezeit: 3 Minuten

„Es wird höchste Zeit, dass wir uns endlich wieder im wahren Leben sehen. Es gibt viel zu besprechen“, sagt der Präsident des Fachverbandes Biogas, Horst Seide, mit Blick auf die vom 12. – 14. Dezember 2023 stattfindende Jahrestagung mit Fachmesse in Nürnberg.

Die Branche befindet sich einmal mehr in turbulenten Zeiten. Auf der einen Seite sind das Interesse und die Nachfrage groß; das Potenzial von Biogas wird allmählich auch im politischen Berlin erkannt. Auf der anderen Seite werden die Auflagen und Genehmigungsprozesse immer komplexer und der Ausbau stagniert seit Jahren.

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Immer noch keine Lösung für Ü20-Anlagen

Dabei ist Tempo nötig: Im Jahr 2004 sind 300 Anlagen ans Netz gegangen, die 2024 aus der EEG-Vergütung fallen und dringend eine Anschlussregelung benötigen. 2005 kamen weitere 600 dazu und 2006 über 700.

„Für all diese Anlagen müssen wir dringend praktikable Lösungen finden, sonst wird der Biogaspark und damit das über zwei Jahrzehnte aufgebaute Know-How in Deutschland nach und nach verschwinden“, mahnt Seide. Und blickt gleichzeitig optimistisch in die Zukunft. „Noch nie waren wir so wettbewerbsfähig und gefragt wie heute“, weiß der Präsident.

Sowohl im Strommarkt als auch bei der Wärme, beim Biomethan und im Kraftstoffsektor. Um hier den Überblick zu behalten, müsse man auf dem Laufenden bleiben. Genau hierzu sei die BIOGAS Convention da.

Der Weg des Multitalents Biogas

Den Auftakt am Dienstag den 12.12. bilden drei internationale Panels über EU-Politik sowie internationale Erfahrungen und Innovationen. Am folgenden Tag geht Horst Seide gemeinsam mit der Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE), Simone Peter, der Frage nach „Multitalent Biogas – Wohin führt dein Weg?“

Dass es nicht nur den einen richtigen Weg gibt, zeigt sich im weiteren Programm der Tagung: Speicherkraftwerke, Grüne Gase bzw. Power to Gas, Wärmenetze, CO2-Nutzung, Pyrolyse der Gärreste: Die Palette an Möglichkeiten ist lang.

Etwas tiefer ins jeweilige Thema geht es am Donnerstag in den sechs Workshops, u.a. zu den Schwerpunkten Abfallvergärung, Biomethan als Kraftstoff oder Biogas-Cluster.

Größte Biogasmesse der Welt

Parallel findet die Trade Fair statt, die größte reine Biogasmesse der Welt mit erneut über 200 Ausstellern. In den Messehallen gibt es an allen drei Messetagen im BIOGAS Fachforum kostenfreie Fachvorträge der ausstellenden Unternehmen.

Hier wird am Dienstag auch zum ersten Mal die „Biogasanlage des Jahres“ ausgezeichnet.

„Das Programm der BIOGAS Convention spiegelt einmal mehr die aktuellen Themen der Branche wider. Es bieten sich viele Chancen – die müssen wir jetzt ergreifen“, sagt Horst Seide.

Den Abschluss bildet traditionell am Freitag, 15.12.2023, einen Tag nach der BIOGAS Convention & Trade Fair, eine internationale Lehrfahrt zu zwei Biogasanlagen in der Region um Nürnberg.



Für die Fachmesse haben sich bereits über 200 Aussteller angemeldet, im BIOGAS Fachforum in Halle 9 erwarten Sie über 30 Fachvorträge unserer Aussteller. Besuchen Sie unser Substrat-, Kraftstoff-, Biomethan-, Zukunfts-, Flex- oder BHKW-Forum oder nutzen Sie das "Offene Forum" um einen Überblick über wichtige Fachthemen der Biogasbranche zu gewinnen. In Halle 8 präsentieren die Flexperten ihr Flexperten-Forum.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.