Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Vorsorge

Waldbesitzer sollten Totholz an brandgefährdeten Punkten räumen

Totholz erhöht die Waldbrandgefahr und sollte daher auf besonders brandgefährdeten Arealen, etwa entlang von Wegen, geräumt werden. Darin waren sich Waldbrandexperten bei einer Veranstaltung einig.

Lesezeit: 2 Minuten

Totholz erhöht die Waldbrandgefahr und sollte auf besonders brandgefährdeten Arealen geräumt werden. Darin waren sich die Teilnehmer der Veranstaltung „Waldbrände in Deutschland: Was muss getan werden?“ einig, die am Donnerstag von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ausgerichtet wurde.

Zwar sei Totholz für den Umweltschutz wichtig, stellte unter anderem Alexander Held vom European Forest Institute (EFI) klar. Zur Vermeidung einer Entzündung müsse aber zum Beispiel sonnenbeschienenes Fichtenreisig aus dem Wald entnommen werden. Die Entscheidung über eine Entnahme müsse letztlich beim örtlichen Förster liegen.

Nach Einschätzung des Waldbrandschutzbeauftragten von Forst Brandenburg, Raimund Engel, sollte Totholz entlang von Wegen und in der Nähe von Siedlungen generell geräumt werden. In allen übrigen Arealen könne es im Wald verbleiben. Hier müssten aber weitere Präventionsmaßnahmen wie zum Beispiel die Anlage von Waldbrandriegeln durchgeführt und die Brandbekämpfung durch eine gute Flächenerschließung erleichtert werden. 

Brandamtsrätin Birgit Süssner aus Erlangen mahnte, dass es einen großen Nachholbedarf bei der Erschließung vor allem des Privatwaldes gebe. Die Akzeptanz für den Bau breiter Wege im Bestand sei im privaten, meist klein strukturierten Besitz bisher gering.

Waldbrandexperte Dr. Michael Herrmann unterstrich, dass das Brennstoffangebot im Wald auch durch einen zügigen Umbau hin zu klimastabilen Beständen verringert werden müsse. Ziel müsse es sein, das Entstehen von Bränden zu verhindern. Die Brandbekämpfung allein reiche nicht aus, um das wachsende Brandproblem zu lösen.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.