Jagt und Wald / News

In einer Birke haben Fachleute Spuren des Asiatischen Laubholzbockkäfers identifiziert. Der Unionsquarantäneschädling befällt gesunde Bäume, die danach absterben.

Brandenburg hat einen Anbauleitfaden zur Bekämpfung der ASP veröffentlicht. Der Bauernverband zeigt sich verärgert über die schwammigen Begriffe darin, die nur Unsicherheit streuen.

Es gibt interessante Restbestände uralter Traubeneichen, die gut an extrem trockene Standorte angepasst sind. Das lässt Forstwissenschaftler aufhorchen.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner hat am Mittwoch die Waldzustandserhebung 2020 vorgelegt. Sie zeigt, dass die Wälder in Deutschland massiv geschädigt sind.

Nach NRW, RLP, BW und Hessen verklagt ein Prozessfinanzierer nun auch Thüringen auf eine hohe Millionensumme Schadenersatz wegen der früher gebündelten Holzvermarktung.

Ein Ende der Weidetierhaltung wegen zunehmender Wolfsrisse wäre für den Naturschutz fatal, warnt Prof. Dr. Klaus Hackländer und fordert dringend ein funktionierendes Wolfsmanagement.

Ältere Meldungen aus News lesen