Jagt und Wald / News

Um die Belastungen für die Waldbesitzer zu mindern, hat Thüringen 21 Mio Euro für die Bewältigung von Extremwetterereignissen und Waldschäden sowie die Wiederaufforstung bereitgestellt.

„Hessens Jäger haben im vergangenen Jagdjahr einen wichtigen Beitrag zum Wildtiermanagement geliefert“, sagte Priskan Hinz bei der Vorstellung der Jagdstrecke 2019/20.

Infografik

Was Dürre im Wald anrichtet

vor von Alfons Deter

Stürme, langanhaltende Trockenheit und anschließender Borkenkäferbefall führten zuletzt zu großen Schäden und hohen Absterberaten in den Wäldern. 2020 geht es genauso weiter. Eine Infografik...

Ein internationaler Prozessfinanzierer will angeblich bestehende Forderungen der Sägeindustrie gegenüber dem Forstministerium Rheinland-Pfalz eintreiben

Fachleute hatten es befürchtet: Der auffällige Wolf aus dem Rodewalder Rudel jagd wieder auf Pferde und gibt sein Wissen weiter. Wolfschützer hatten die Entnahme des Tieres lange blockiert.

In Rheinland-Pfalz ist jetzt die nächtliche Bejagung der Wildschweine effektiv mit Nachtsichttechnik möglich. Die Jagd sei zudem dadurch auch wesentlich tierschutzgerechter, so der Bauernverband.

Ältere Meldungen aus News lesen