Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Flut von Problemen

Neue Bauernproteste landesweit in Frankreich

Französische Landwirte blockieren aktuell Autobahnen und Mautstellen. Es geht um Dürrehilfen, Agrardiesel, Bürokratieflut und die Rinderseuche EHD. Deutsche Bauern machen in der Grenzregion mit.

Lesezeit: 1 Minuten

In Frankreich gibt es seit Donnerstag neue Proteste der Landwirte. Im Süden blockierten Traktoren mehrere Autobahnen, auf einer anderen Autobahn bauten sie eine Strohwand auf, die dann später abbrannte, ein Atomkraftwerk sowie eine Mautstelle wurden blockiert.

Im Elsass schlossen sich deutsche Bauern dem Protest an. Gemeinsam machten sie eine Brücke zwischen Deutschland und der linksrheinischen Autobahn A35 Richtung Straßburg dicht. Mit mobilen Toiletten, Stromgeneratoren und Nahrungsvorräten harren die Bauern aus, berichtet die dpa.

Weshalb demonstrieren die französischen Bauern?

Die Landwirte pochen auf staatliche Hilfe angesichts der in der Region ausgebrochenen Rinderseuche EHD und wollen ihren Protest erst beenden, wenn der neue Premierminister Gabriel Attal ihnen vor Ort Gehör schenkt. Der will nun Agrarverbände treffen.

Doch es geht den Landwirten auch noch um andere Probleme, die sich aufgestaut haben, wie etwa die Wasserversorgung für die Höfe. In den vergangenen Jahren wurde die anhaltende Trockenheit zunehmend zu einer Belastung. Und auch der Preis des Agrardiesels, Energiekosten im Allgemeinen und die Einkommenssituation der Landwirte sowie überbordende Vorschriften sind Themen. Die Agrarverbände kündigten an, ihre Proteste in dieser Woche fortzusetzen.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.