Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Börsennews Agrar 12.2.2024

Börsenkurse: Tiefstkurse beim Weizen locken Käufer

Ölsaaten: Raps mit kleinem Wochenplus | Kartoffel-Kurse erneut befestigt | Milch: Butter und Pulver im Plus

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Steffen Bach, Kaack Terminhandel GmbH

Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Willkommen bei den Börsennews Agrar vom 8. Februar 2024:

Weizen: Tiefstpreise locken Käufer an

Weizen hat sich an der Euronext mit Gewinnen ins Wochenende verabschiedet. Der Frontmonat März 2024 legte am Freitag um 4,25 €/t auf 209,50 €/t zu und erholte sich damit von dem am Vortag erreichten Zweieinhalb-Jahres-Tief. In der Wochenbilanz blieb dennoch ein Minus von 3,75 € (1,8%). Auch an der CBoT waren die Vorzeichen vor dem Wochenende grün. Der März-Future gewann 8,25 Cent auf 5,97 US-$/bu (203 e/t) und verringerte den Wochenverlust so auf 3 Cent (0,2%). Vor dem Wochenende nutzen Händler das niedrige Preisniveau für Schnäppchenkäufe und Short-Eindeckungen, denn der Markt wurde als überverkauft angesehen. Mehr Preise + News

Ölsaaten: Raps mit kleinem Wochenplus

Der Pariser Rapsmarkt schloss am Freitag den zweiten Tag in Folge mit Gewinnen. Für den Frontmonat Mai ging es um 5,50 €/t auf 418 €/t nach oben, was in der Wochenbilanz ein Plus von 2 € (0,5%) bedeutete. An der CBoT gaben Sojabohnen dagegen weiter nach. Der Frontmonat März 2024 verlor 10 Cent auf 11,83 US-$/bu (403 €/t). In der Wochenbilanz stand so ein Minus von 5 Cent (0,2%). Die Vorhersagen für Regen in Brasilien und Argentinien haben die Furcht vor Ertragseinbußen gemildert. Mehr Preise + News

Mais: Regen zieht die CBoT nach unten

Die Mais-Futures an der CBoT schlossen am Freitag den vierten Tag in Folge im Minus. Der Frontmonat März 2024 gab 4,25 Cent auf 4,29 US-$/bu (157 €/t) ab und baute so den Wochenverlust auf 13,75 Cent (3,1%) aus. An der Euronext waren die Vorzeichen für Mais am Freitag grün. Der Frontmonat März 2024 legte um 2 € auf 178,75 €/t zu, gab auf die Woche gesehen aber um 2,75 € (1,5%) nach. Belastet wurde der Markt von besseren Wetteraussichten in Südamerika und den hohen globalen Endbeständen, die das US-Agrarministerium am Donnerstag im WASDE-Report auswies. Mehr Preise + News

Kartoffeln: Kurse erneut befestigt

Die laufenden Kurse des Frontmonates April 2024 marschieren weiter gen Norden und zeigen sich erneut befestigt. Aktuell notiert dieser mit 38 €/dt erneut einen neuen Saisonhöchststand. Der April 2024 verweilt hingegen unverändert bei 30 €/dt. Der flotte Kassamarktverlauf mit ansteigenden Notierungen stützen das Kursgerüst. Mögliche Schwächen sind kaum auszumachen. Das Open Interest umfasst weiterhin rund 700 Kontrakte. Mehr Preise + News

Milch: Butter und Pulver im Plus

Trotz einer Korrektur am Freitag beendeten die Butterkurse an der EEX die Handelswoche mit grünen Vorzeichen. Der Frontmonat Februar 2024 schloss bei 5.500 €/t, das waren 36 € mehr als in der Woche zuvor. Der Magermilch-Future Februar 2024 beendete die Woche mit einem Gewinn von 27 € bei 2.492 €/t. Gestützt wurde der Markt durch deutlich höhere Erlöse bei der GDT-Auktion am Dienstag, wo die Käufer vor allem für Butter und Milchpulver höhere Preise zahlten.  Mehr Preise + News

Umrechnungskurs: 1 € = 1,0772 USD
1 US bushel corn = 25,4012 kg
1 US bushel wheat = 27,2155 kg
1 US bushel soybean = 27, 2155 kg
1 US cwt = 45,36 kg (Lebendgewicht, Anm.)
1 acre = 0,4047 ha

Wenn Ihnen ein Fehler auffällt, melden Sie sich gerne unter redaktion@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.