Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

topplus Börsennews Agrar 30.5.2024

Matif-Rapskurse peilen 500 €-Marke an

Weizen: Prognosen eingespreist | EEX-Butter stabilisiert | Kartoffelkurse steigen weiter

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Steffen Bach, Kaack Terminhandel GmbH

Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: Prognosen eingespreist

Sowohl an der Euronext als auch an der CBoT ging es für die Kurse zuletzt leicht abwärts. An der Euronext gab der Frontmonat September24 um 1,50 € auf 263,25 €/t nach, an der CBoT verlor der Juli24-Kontrakt 7,50 Cent auf 692,75 US-Cent/bu (235,68 EUR/t). Die Prognosen über die russischen Erntemengen von rund 82 Mio t scheinen eingepreist und für einige Regionen werden Niederschläge erwartet, die etwas entlasten könnten. Fraglich bleibt, ob Indien die Importsteuer von 40% auf Weizen aufheben wird, um die staatlichen Reserven zu füllen. Das könnte Analysten zufolge 3-5 Mio t Importe hervorrufen..  Mehr Preise + News

Ölsaaten: Raps nimmt 500 €-Marke ins Visier

An der CBoT gaben die Sojabohnen zuletzt nach. Der Frontmonat Juli24 schloss bei 1.214 US-Cent/bu (413,02 EUR/t) und verlor damit gestern um 15,50 Cent. Auch das Sojamehl geriet in Mitleidenschaft, während sich das Sojaöl behaupten konnte. Raps an der Euronext zeigte nach leichter Schwäche zu Wochenbeginn in der gestrigen Handelssitzung ein freundlicheres Bild. Der August24-Kontrakt legte um 4,25 € auf 492,50 €/t zu. Die folgenden Monate konnten wieder über die 500 €-Marke steigen. Während der Raps vom schwächeren Euro profitierte, belastet bei den Sojabohnen die anhaltend schwache Nachfrage. Mehr Preise + News

Mais: USA bekommen Export-Konkurrenz

Mais zeigte an der Euronext ein uneinheitliches Bild.  Der Frontmonat Juni24, der in Kürze das Handelsparkett verlässt, zeigte gestern einen leichten Anstieg um 0,75 € auf 215,00 €/t. Die folgenden Monate schlossen hingegen mit moderaten Verlusten. An der CBoT ging es gestern ebenfalls abwärts. Die Fälligkeit Juli24 schloss bei 455,25 US-Cent/bu (165,94 EUR/t) und erreichte damit den tiefsten Stand seit einer Woche. US-Mais könnte bei den Chinaexporten Konkurrenz aus Südamerika bekommen. Zuletzt wurden zwei argentinische GMO-Sorten für den Export in die Volksrepublik zugelassen.. Mehr Preise + News

Kartoffeln: Deutliche Gewinne

Die Kartoffel Futures an der Börse konnten zuletzt deutliche Zugewinne verbuchen. De maßgeblichen Fälligkeiten gewannen im Wochenverlauf rund 5 €/dt oder gut 11 % hinzu. Der Frontmonat Juni 2024 erreicht somit die 50-€-Marke und der April 2025 Termin die 38-€-Marke. Befeuert wird das Kaufinteresse durch den anhaltend fest gestimmten Kassamarkt mit erneut spürbar anziehenden Tagespreisen. In den weiteren Tendenzen sind kaum Schwächen auszumachen..  Mehr Preise + News

Milch: Butter stabil, Milchpulver schwach

Die Butterkurse an der EEX in Leipzig stagnierten zuletzt auf dem erreichten hohen Niveau. Der Juni24-Kontrakt schloss am Mittwoch bei 6.588 €/t und hat damit innerhalb eines Monats somit um mehr als 10% zugelegt. Magermilchpulver wiederum musste einen neuen Rücksetzer hinnehmen. Die Laufzeit Juni24 schloss gestern bei 2.432 €/t. Der jüngste Anstieg ist damit fast komplett wieder abgegeben, bereits seit Mitte März kam der Kurs nicht mehr maßgeblich über die 2.500 €-Marke hinaus. Das Laufzeittief liegt bei 2.325 €/t und wurde am 20. März 2024 erreicht.  Mehr Preise + News


Umrechnungskurs: 1 € = 1,0857 USD
1 US bushel corn = 25,4012 kg
1 US bushel wheat = 27,2155 kg
1 US bushel soybean = 27, 2155 kg
1 US cwt = 45,36 kg (Lebendgewicht, Anm.)
1 acre = 0,4047 ha

Wenn Ihnen ein Fehler auffällt, melden Sie sich gerne unter redaktion@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.