Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Schlachtrindermarkt

Jungbullen vor Trendwende – Schlachtkühe knapp

Der Preisboden bei den Jungbullen scheint erreicht. Die Überhänge sind abgebaut. Bei den Schlachtkühen ist der Markt ohnehin schon seit Wochen unterversorgt.

Lesezeit: 1 Minuten

Eine Einschätzung von Dr. Frank Greshake von der Landwirtschaftskammer NRW:

Der Markt für Jungbullen ist ausgeglichen. Die Nachfrage der Schlachtunternehmen ist zwar weiterhin ruhig, aber das Lebendangebot ist mittlerweile so gering, dass die Überhänge abgebaut sind. Preislich ist der Boden erreicht, und zu Beginn der Woche tendieren die Notierungen durch die Bank stabil. Vereinzelt gibt es erste Wünsche, nach festeren Erzeugerpreisen.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Schlachtkühe weiter zu knapp

Das Angebot ist unverändert verhalten und reicht nicht für die stetige Nachfrage. Die Auszahlungspreise können für alle Handelsklassen um 3 Cent je kg SG steigen. Ein größeres Angebot ist trotz fallender Milchpreise bisher nicht in Sicht.

Der Aufschlag für Biokühe aus der Milcherzeugung liegt bei 0,10 bis 0,30 € je kg SG. Das gilt zumindest für die „großen“ Schlachtbetriebe. Bei den regionalen und traditionellen Bio-Programmen sind die Zuschläge meist höher.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.