Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest Hochwasser

topplus VEZG-Preis

Schweinepreis tritt auf der Stelle, Ferkel knapp

Am Schweinemarkt gibt es noch nichts Neues. Die Überhänge der Ostertage sind verschwunden. Für höhere Preise fehlen noch die Impulse. Die Einstallbereitschaft ist ungebrochen.

Lesezeit: 1 Minuten

Der Schweinemarkt wartet weiterhin auf Impulse. Das Lebendangebot ist überschaubar und trifft auf eine relativ ruhige Nachfrage. Die leichten Osterüberhänge sind abgebaut und der Markt ist ausgeglichen. 

Obwohl die Grillsaison angelaufen ist, haben wechselhafte Witterungsbedingungen die Fleischgeschäfte wieder ausgebremst. Die VEZG lässt die Notierung am Mittwoch erneut unverändert. 

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Ferkelpreise fest

Die Vermarktung der Ferkel läuft weiterhin flott. Die angebotenen Ferkelpartien werden als gering bis durchschnittlich bewertet und die Notierungen stagnieren überwiegend. Im Süden gibt es noch einen kleinen Aufschlag, da die Nachfrage so rege ist. Die meisten Marktteilnehmer sehen derzeit keine Luft für höhere Notierungen, solange es keine höheren Preise für Schlachtschweine gibt.

Mehr zu dem Thema

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.