Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Marktbericht Schwein

Schweinepreis unverändert, Ferkel stabil

Regionale Schlachtschweine-Überhänge aus der vergangenen Feiertagswoche lösen sich derzeit auf. Das wirkt sich auf die Notierung dieser Woche aus. Reibungslos läuft auch der Ferkelmarkt.

Lesezeit: 1 Minuten

Nach der „kurzen“ vergangenen Woche wird in dieser Woche wieder voll geschlachtet. Überhänge sollten damit abgebaut werden. Die Schlachtzahlen liegen weiter deutlich unter den Vorjahren.

Zwar landet momentan noch relativ viel Schweinefleisch in den Kühl- und gefrierlagern. Das inzwischen deutlich kältere Wetter könnte aber den Fleischverzehr in den kommenden Wochen fördern. Das dürfte den Fleischhandel langsam beleben.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Vorerst bleibt die Notierung aber unverändert stehen.

Ferkelmarkt ausgeglichen

Der Ferkelmarkt läuft weiterhin recht ausgeglichen und mit stabil-unveränderten Notierungen. Angebot und Nachfrage gleichen sich gut aus, Vermarkter berichten von reibungslosen Geschäften.

Auch in der laufenden Woche bleiben die Preise unverändert.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.