Panorama / News

Die wichtigsten Meldungen der Kalenderwoche 34/2019 im aktuellen top agrar news-Podcast.

Premium

Im Prozess wegen bandenmäßigen Betrugs an der Warenannahme von Tönnies sind die Angeklagten geständig, verraten aber nicht, wer die Hintermänner sind, die 4 Mio. Euro abschöpften.

Für das dritte f3-Scheunengespräch geht es in den Norden nach Kiel. Am 18. September wollen geht es um das Schwerpunktthema Pflanze. Dazu sind Landwirte, Gründer und alle Interessierten eingeladen.

In Spanien waren Listeriose-Bakterien in Schweine-Hack. 150 Menschen erkrankten anschließend, es gab 500 Verdachtsfälle.

Rund 60 Prozent der Verbraucher sind bereit, für heimische Erzeugnisse mehr zu bezahlen. Zugleich ist der Preis aber der Hauptgrund, wenn Verbraucher regionale Produkte meiden.

Die Bauern haben im letzten Halbjahr mehr Kredite von der Rentenbank genommen, bei den Windkraftanlagen ging es dagegen deutlich zurück.

Ältere Meldungen aus News lesen