Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Gewächshausschränke

Vertical Farming Start-up Agrilution beendet Geschäft

Das Münchener Start-up Agrilution, ein Tochterunternehmen der Miele-Gruppe, beendet sein Geschäft mit automatisierten Gewächsschränken.

Lesezeit: 2 Minuten

Der Gütersloher Hausgerätekonzern Miele gibt bekannt, das Geschäft mit den Plantcubes des Start-ups Agrilution mangels wirtschaftlicher Perspektive einzustellen. Die automatisch gesteuerten Gewächsschränke sollten den Kunden Vertical Farming im eignen Haushalt ermöglichen. Das berichtet Miele.

Insolvenz 2019

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Perspektiven dienstags, alle 14 Tage per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Agrilution wurde 2013 gegründet, musste aber 2019 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragen, nachdem sich eine Finanzierungsrunde nicht wie geplant hatte realisieren lassen. Nach dessen Eröffnung hatte Miele im Wege eines sogenannten Asset Deals unter anderem die Marke, das Know-how sowie fast alle Beschäftigten übernommen und auf die neu gegründete 100-Prozent-Tochter Agrilution Systems GmbH übertragen.

In den vergangenen Jahren arbeitet das Team daran, Geschäftsmodell, Produktportfolio und Belegschaft in eine nachhaltig marktfähige Zukunft zu führen. „Leider hat sich seither aber herauskristallisiert, dass die Nachfrage weit hinter den Erwartungen zurückbleibt“, sagt Gernot Trettenbrein, Senior Vice President New Growth Factory.

Hinzu kommt, dass dieses Produkt wegen seiner technischen Komplexität mehr als 3.000 Euro kostet. Um den Plantcube für breitere Zielgruppen attraktiv zu machen, sollte eine zusätzliche Baureihe zu einem deutlich niedrigerem Einstiegspreis auf den Markt kommen. Dies hat sich dann aber wegen der sprunghaft gestiegenen Material-, Energie- und Logistikkosten nicht mehr realisieren lassen.

Mehr zu dem Thema

5

Bereits 5 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.