Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

ITW-Rind

Kalbfleisch: Kaufland setzt auf ITW-Ware

Kaufland greift bei Kalbfleisch ab sofort ausschließlich auf ITW-Ware zurück und will damit eine Vorreiterrolle hinsichtlich Tierwohl einnehmen. Niedrige Preise seien dennoch weiter garantiert.

Lesezeit: 1 Minuten

Bei Kaufland finden Kunden ab sofort in allen Filialen von der Initiative Tierwohl (ITW) zertifiziertes Kalbfleisch vor. Das Handelsunternehmen, das zur Schwarz-Gruppe gehört, erklärt in einer Pressemitteilung damit das Tierwohl weiter voranbringen zu wollen. Für die Kälber bedeute das unter anderem mehr Platz und Scheuermöglichkeiten. Ein weiterer Pluspunkt sei, dass das ITW-zertifizierte Kalbfleisch ausschließlich aus deutscher Herkunft stammt und damit die heimische Landwirtschaft gefördert werde. Die ITW-Zertifizierung entspricht Haltungsform 2.

Vorreiterrolle bei Tierwohl und niedrigen Preisen

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Kaufland-Sprecher Dominik Knobloch erklärt auf top agrar-Nachfrage: „Wir übernehmen hier aus Überzeugung bei Kalbfleisch eine Vorreiterrolle und hoffen, dass wir viele Nachahmer in der Branche finden.“ Mit Ausnahme von vereinzelten Aktionsprodukten gilt die Vorgabe der ITW-Zertifizierung für das gesamte Frischfleischsortiment vom Kalb in Bedienung und Selbstbedienung (SB). „Die Kunden können sich dennoch auf unsere gewohnt niedrigen Preise verlassen“, so Knobloch.

Theresa Averbeck, Geschäftsführerin der Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK), freut sich über die Entwicklung: „Aktuell sind etwa 30 % unserer Mitgliedsbetriebe ITW-zertifiziert. Perspektivisch sollen sich alle Mitglieder zertifizieren lassen.“ Im vergangenen Jahr schlachtete die KDK rund 260.000 Kälber.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.