Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Biomilch punktet

Stiftung Warentest untersucht 28 Vollmilch-Produkte - Land­liebe hat ein Problem

Konventionell oder Bio, Heu- oder Weidemilch? Im Voll­milch-Test schneiden viele Produkte gut ab, einige sogar sehr gut. Top-Qualität kostet aber etwas mehr.

Lesezeit: 2 Minuten

In den vergangenen 30 Jahren ist der Milchverzehr von rund 60 auf 48 kg pro Kopf gesunken. Die Milch­wirt­schaft reagiert mit neuer Vielfalt, also mit mehr Bio, Heu- und Weidemilch. Nun hat sich die Stiftung Warentest die Qualität angesehen.

28 Produkte von Lebensmittelhändlern haben die Verbraucherschützer im Labor untersucht, darunter frische Voll­milch von Bärenmarke, Land­liebe und Weihen­stephan, aber auch Aldi, Edeka und Rewe sowie viele Bioprodukte. Bei sechs Produkten handelt es sich um traditionell hergestellte Sorten, 22 sind länger haltbare Vollmilch. Die Preise liegen zwischen 1,09 und 1,99 € pro Liter.

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Neben dem Geschmack prüfte Stiftung Warentest jede Milch auch auf Schad­stoffe, Antibiotika-Rück­stände und Keime, insbesondere Krank­heits­erreger. Außerdem prüften die Tester, ob die länger halt­baren Produkte schonend erhitzt wurden. Das war bei einigen Produkten nicht der Fall: Bei ihnen hat durch die Wärmebehand­lung die chemische Qualität gelitten.

Das Ergebnis kann sich allerdings sehen lassen. Denn 18 der 28 Produkte erhielten „gut“, sechs Produkte bekamen „sehr gut“. Das schlechteste Urteil ist „befriedigend“ – für vier länger halt­bare Produkte. Nur eine Milch, die von Land­liebe, roch und schmeckte nach Angaben der Tester nicht frisch, sondern hatte eine chemisch-plastik­artige Geruchsnote.

Mit Blick auf die Umwelt­belastung schneiden viele Milchalternativen wie Haferdrinks und Sojadrinks allerdings besser ab als Kuhmilch, ergänzt Stiftung Warentest. Bei ihrer Produktion würden etwa weniger Treib­hausgase freigesetzt.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.