Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

topplus Afrikanische Schweinepest

ASP bei Wildschweinen am Aufbruch erkennen

Bei der ASP kommt es darauf an, infizierte Tiere möglichst früh zu erkennen. Bei Wildschweinen liefert der Aufbruch wertvolle Hinweise. Ein neues Video zeigt, worauf man achten muss.

Lesezeit: 1 Minuten

Um eine Verschleppung des Erregers der Afrikanischen Schweinepest in bisher freie Gebiete zu verhindern, ist es wichtig, neue Infektionsherde möglichst früh zu erkennen. Hier tragen Jägerinnen und Jägern eine besondere Verantwortung. Denn der Aufbruch der Tiere kann wertvolle Hinweise liefern, ob ein Wildschwein mit dem ASP-Virus infiziert ist.

Veränderungen an den inneren Organen

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Oft sind es nur kleine, auf den ersten Blick unscheinbare Veränderungen der inneren Organe, die auf eine Infektion hindeuten. Deshalb ist eine gründliche Untersuchung des Aufbruchs wichtig. Worauf Jagdausübende dabei besonders achten sollten, zeigt ein neues Video aus dem Friedrich-Loeffler-Institut.

Kleine, punktförmige Blutungen

Im Video wird die sorgfältige Untersuchung der inneren Brust- und Bauchorgane eines Wildschweins Schritt für Schritt demonstriert. Das Tier befand sich in einer frühen Phase der Infektion, als es erlegt wurde. In diesem Erkrankungsstadium lassen sich oft nur milde bis moderate Veränderungen an den Organen beobachten, z.B. in Form weniger, punktförmiger Blutungen.

Das Video kann hier heruntergeladen werden:

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.