Traktortest '22

Der Claas Elios 210 im top agrar-Vergleichstest

Wenn man ihn richtig fordert, lernt man den Elios 210 von Claas schnell zu schätzen – das Testurteil Kompakttraktors im Detail.


Inhaltsverzeichnis

  1. Kabine & Ergonomie
  2. Motor (inkl. Leistungsmessung)
  3. Getriebe & Zapfwelle
  4. Hydraulik & Hubwerk
  5. Antriebsstrang und Komfort
  6. Frontlader


Die Elios-Baureihe von Claas umfasst vier Modelle von 75 bis 110 PS. Sie stammen aus dem Agritalia-Werk, einem Unternehmen der Carraro-Gruppe. Die Claas-Schmalspurtraktoren Nexos basieren auf dem gleichen Baukasten. Im Test erfüllte der FPT-Vierzylinder noch die Abgasnorm III B, zur Stufe V wird sich für die 75-PS-Maschinen laut Claas nur die Abgasnachbehandlung ändern, die größeren Modelle brauchen dann auch AdBlue.

Kabine & Ergonomie

Die Kabine des Elios 210 ist mit einer Länge von 1,32 m und einer Breite von 1,3 m die kleinste in seiner Testgruppe. Den Fahrer empfängt viel dunkelgrauer Kunststoff. Das Armaturenbrett ist riesig, trägt aber nur ein kleines Display. Der Einstieg ist eng und durch den 19,5 cm hohen Getriebetunnel eingeschränkt. Über dem Tunnel bleiben noch 123 cm bis zum Dach. Das liegt auch daran, dass die Lüftung vorne im Kabinenhimmel untergebracht ist. Die Plattformhöhe ist mit 76 cm gering.

Der Getriebetunnel ist 40 cm breit, weshalb der Fahrer nicht unbedingt bequem sitzt. Der optionale, einfache Luftsitz kommt von Grammer, ein Beifahrersitz ist nicht lieferbar – ein echter Nachteil. Zumindest gibt es in der Kabine einige Ablagen.

Die Sechspfostenkabine hat zur Mitte gezogene C-Säulen, die relativ breit sind. Die Seitenscheiben lassen sich leider nicht öffnen. Die Sicht nach hinten ist prima, nach vorne leider weniger: Das liegt an der niedrigen Sitzposition und der breiten Haube. Der Fahrer musste sich nach vorne lehnen, um den angehobenen Lader zu sehen. Das optionale Glasdach mit nach hinten verlegtem Lüftungsgebläse würde hier Abhilfe schaffen. Gut: Die Frontscheibe lässt sich auch mit angebautem Lader recht weit öffnen. Die schmale Heckscheibe öffnet nicht komplett, der Knebel ist kurz.

Die Bedienelemente sind Basisausstattung – ein Elios hat keine Geheimnisse. Die meisten Schalter liegen rechts auf der Konsole und am B-Holm. Dem Wischer fehlt die Intervallschaltung.

Motor

Der FPT-Vierzylinder erfüllte die Anforderungen der Stufe IIIB. Von den eingetragenen 75 PS kamen im Test maximal 70 an der Zapfwelle an – bei relativ hohen 1.910 U/min. Der spezifische Verbrauch von...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Traktortest '22

top agrar Traktortest: 11 Schlepper der 75-PS-Klasse im Vergleich

vor von Guido Höner, Florian Tastowe, Andreas Huesmann, Andreas Holzhammer

Arbeiten mit Frontlader, Bodenbearbeitung und Transport plus Leistungsmessung am Prüfstand: In unserem Vergleichstest mussten die Kompakttraktoren zeigen, was sie in der Praxis leisten.

Weiterlesen

Alle elf Traktoren des top agrar-Traktorvergleichs '22.

Traktortest '22

top agrar-Traktortest: Maße und Messwerte der 75-PS-Klasse im Vergleich

vor von Guido Höner

Im Sommer mussten sich elf Traktoren mit Frontladern unserem Testteam stellen. Hier fassen wir die wichtigsten Testergebnisse zusammen.

Weiterlesen

Trecker

Traktortest '22

Der Case IH Farmall 75 A im top agrar-Vergleichstest

vor von Guido Höner, Florian Tastowe, Andreas Huesmann, Andreas Holzhammer

Case IHs Farmall A ist schon aus anderen Tests bekannt. Zum aktuellen Vergleich ging die neueste Version des Farmall 75 A ins Rennen – das Testurteil des Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

Der Case IH Farmall 75 A Traktor im top agrar Vergleichstest

Traktortest '22

Der John Deere 5075E im top agrar-Vergleichstest

vor von Guido Höner, Florian Tastowe, Andreas Huesmann, Andreas Holzhammer

Das E im Namen deutet an, dass der 5075E zu den einfacheren Traktoren im John Deere-Programm gehört. Verstecken brauchte er sich im Vergleichstest nicht – das Testurteil Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

John Deere 5075E Kompakttraktor mit Anhänger auf der Straße

Traktortest '22

Der Kubota M 4073 im top agrar-Vergleichstest

vor von Guido Höner, Andreas Huesmann, Florian Tastowe, Andreas Holzhammer

Handlich, wendig und gut ausgestattet zeigte sich der Kubota im Vergleichstest, dafür aber mit überdurchschnittlichem Verbrauch – die Messwerte und Bewertungen des Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

Kubota M4073 Kompakttraktor bei einer Transportfahrt

Traktortest '22

Der McCormick X4.080 im top agrar-Vergleichstest

vor von Guido Höner, Andreas Huesmann, Florian Tastowe, Andreas Holzhammer

McCormick nahm mit zwei Modellen am Vergleich teil. Der kleine X4 konnte in der Gruppe 1 wirklich gut mitschwimmen – die Messwerte und Bewertungen des Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

McCormick X4.080 Kompakttraktor bei einer Transportfahrt.

Traktortest '22

Der Same Dorado 80 natural im top agrar-Vergleichstest

vor von Andreas Huesmann, Florian Tastowe, Andreas Holzhammer

Same schickte den Dorado in Basisausstattung. Bis auf den Motorstart erlebten wir einen ehrlichen Traktor mit wenig Geheimnissen – die Messwerte und Bewertungen des Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

Der Same Dorado 80 natural im top agrar-Vergleichstest.

Traktortest '22

Der Deutz-Fahr 5090.4D im top agrar-Vergleichstest

vor

Der Deutz-Fahr trat mit hoher Leistung und umfangreicher Getriebeausstattung an. Die Hydraulikpumpe könnte etwas größer sein – die Messwerte und Bewertungen des Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

Deutz-Fahrs 5 D-Reihe basiert – wie der Dorado von Same – auf der bekannten Agroplus-Baureihe und läuft im Stammwerk der Konzernmutter SDF im norditalienischen Treviglio vom Band. Die Baureihe umfasst vier Modelle von 75 bis 102 PS.

Traktortest '22

Der Lindner Lintrac 75 LS im top agrar-Vergleichstest

vor

Dem Lintrac merkt man an vielen Stellen die Liebe zum Detail an. Klassenbester war er beim Fahrkomfort – die Messwerte und Bewertungen des Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

Mit dem Wechsel auf die Abgasstufe V hat der Lintrac bei Lindner den Geotrac im Jahr 2020 abgelöst. Es gibt acht Modelle von 76 bis 136 PS.

Traktortest '22

Der Massey-Ferguson 4708 M im top agrar-Vergleichstest

vor

Der 4708 M von Massey Ferguson ist ein stimmiger Traktor mit vielen interessanten Details. Besonders hat uns das Getriebe gefallen – die Messwerte und Bewertungen des Kompakttraktors im Detail.

Weiterlesen

Die Baureihe 4700 M von Massey Ferguson stammt aus einem Agco-eigenen Werk in China und folgt der Global Series, die 2014 vorgestellt wurde. Es gibt drei Modelle von 82 bis 100 PS (max. Leistung).

Traktortest '22

Der McCormick X5.085 im top agrar-Vergleichstest

vor

Der McCormick X5.085 trat mit komfortabler Ausstattung an. In vielen Bereichen schnitt er gut ab, nur die Leistung des Frontladers blieb unter dem Schnitt – die Messwerte und Bewertungen des...

Weiterlesen

Der X5.085 ist bei McCormick zwischen der Baureihe X4 und der künftigen Reihe X5 Stufe V angesiedelt, die dann bis 113 PS reichen soll. Der 085er hat einen 3,4 l-FPT-Motor mit 75 PS und vier Zylindern.

Traktortest '22

Der Steyr 4080 Kompakt im top agrar-Vergleichstest

vor

Voll ausgestattet bietet der Steyr 4080 Kompakt viel Komfort. Etwas mehr Leistung hätte dem schweren Schlepper gutgetan. Die Baureihe lässt noch Luft nach oben zu. Hier die Bewertungen im Detail.

Weiterlesen

Steyrs Serie Kompakt rollt im italienischen Jesi vom Band. In Deutschland gibt es vier Modelle, in Österreich fünf, 80 bis 120 PS-Nennleistung, der getestete 4080 ist der Kleinste der Baureihe.