Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Agritechnica-Neuheit

Kröger bietet zwei automatische Ladungssicherungen für seine Ballentransportwagen

Kröger zeigt auf der Agritechnica zwei Systeme zur Sicherung von Rundballen auf seinen Transportwagen. Außerdem neu ist eine ISOBUS Steuerung für automatisierte Prozesse bei Abschiebewagen.

Lesezeit: 3 Minuten

Auf der Agritechnica zeigt Kröger erstmals seinen Ballentransportwagen, der zu Anschauungszwecken mit zwei unterschiedlichen, automatischen Ladungssicherungssystemen ausgestattet ist.

Einseitig wir das Ausstellungsfahrzeug mit einer Ladungssicherung über Längsrohre ausgestattet. Bei dieser Lösung bleibt die Bodenfreiheit im Rangiermodus vollständig erhalten (siehe Bild oben).

Als Alternative bietet die Gattersicherung (Bild unten) mehr Seitenstabilität und kann einen höheren Anpressdruck verkraften. Beide Sicherungssysteme sind jedoch keine Beladehilfen, sondern Ladungssicherungssysteme für Transportfahrten.

Für beide Systeme stehen Ladungssicherungszertifikate zur Verfügung. Das dreiachsige Fahrzeug in maximal zulässiger Länge ist mit einer Zwangslenkung ausgestattet, womit das Fahrzeug auf Hof und Feld rangierfreundlich bleibt.

ISOBUS Steuerung für automatisierte Prozesse bei Abschiebewagen

Neues gibt es auch von den agroliner Abschiebewagen zu berichten. Sie sind nun optional mit einer ISOBUS-Steuerung erhältlich.

Das bereits 2015 vorgestellte „TAW-Control“ wurde um eine ISOBUS Steuerung erweitert. Die Bedienung erfolgt über das vorhandene Terminal in einem ISOBUS-kompatiblen Schlepper. Alternativ kann ein zusätzliches ISOBUS-Terminal mitgeliefert werden oder Terminals anderer Anbaumaschinen für die Bedienung genutzt werden.

Die Steuerung greift auf fünf Hydraulikanschlüsse, Lichtstecker und die ISOBUS Verbindung zu. Die Load-Sensing Anschlüsse sind unverwechselbar und verhindern falsches Anschließen. Ein doppeltwirkender Anschluss für den Stützfuß sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch von nicht ISOBUS-fähigen Fahrzeugen rangiert werden kann.

Das System verfügt über eine Vorpressvollautomatik mit 120 bar. Mit einem Klick läuft das Schiebeschild selbstständig vor und zurück, um die Ladung zu verdichten und dadurch mehr Ladegut transportieren zu können. Eine Auto-Liftachs-Funktion soll den Reifenverschleiß reduzieren.

Eine weitere Besonderheit des Systems ist die Entlade-Automatik. In automatischer Abfolge werden Abdecksystem, Heckklappe und Schiebeschild in Reihe bewegt und leeren den Laderaum vollständig ab. Auch das Schließen der Heckklappe und zurückholen des Schiebeschilds muss nicht erneut separat aktiviert werden. Laut Kröger erfolgt der gesamte Entladeprozess vollautomatisch und eine Fehlbedienung ist entsprechend ausgeschlossen.

Zur Sicherheit wurden unter anderem eine Sicherheitsschaltung zur Kollisionsverhinderung von Abdecksystem und Heckklappe, sowie Schiebeschild und Heckklappe von Kröger installiert.

Elektrische Funktionen, wie beispielsweise einzelne Arbeitsscheinwerfer, können ebenfalls über das Touch-Display bedient werden.

Durch die „AUX“-Funktion können einzelne Funktionen auf den Fahrerhebel des Schleppers gelegt werden. Diese lassen sich somit neben dem Terminal auch komfortabel über eine bevorzugte Taste am Fahrerhebel bedienen.

Vollhydraulische Seitenwand zur Reduzierung der Überladehöhe bei Abschiebewagen

Ab sofort bietet Kröger für das agroliner-Abschiebewagenprogramm eine vollhydraulische Seitenwand zur Reduzierung der Überladehöhe an.

Die 600mm hohe Seitenbordwand lässt sich über eine hydraulisch betätigte Kinematik an der Frontseite des Fahrzeugs abklappen. Die Ent- und Verriegelung der Bordwand erfolgt dabei in Folgeschaltung hydromechanisch. Die Seitenwände sind mit zusätzlichen Anschlagpuffern ausgestattet.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.