Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Energiewende

Bayern startet Imagekampagne für Windkraft

Um die Akzeptanz der Windkraft in der Bevölkerung zu verbessern, beginnt diese Woche die Informationskampagne „Bayern macht Wind“ der Landesagentur für Energie und Klimaschutz.

Lesezeit: 2 Minuten

Diese Woche startet die Informations- und Akzeptanzkampagne „Bayern macht Wind – damit sich was dreht“ der Landesagentur für Energie und Klimaschutz (LENK). Für Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger ist das ein wichtiger Schritt zur Trendwende beim Ausbau der Windenergie: „Unsere Wirtschaft braucht genügend Strom. In der Windkraft liegt noch großes Potenzial. Die Energiewende steht und fällt aber mit der Akzeptanz in der Bevölkerung.“

"Stimmung hat sich gedreht"

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Vor einigen Jahren seien noch viele Bürger gegen Windkraft in ihrer Umgebung gewesen. Die Situation und die Ansicht der Menschen habe sich aber gedreht. Der Großteil der Bevölkerung setze auf eine nachhaltige Energieversorgung vor Ort, die zusätzlich zur regionalen Wertschöpfung beitrage. „Mit transparenten Informationen, Erfolgsbeispielen und Erlebnisorten sorgt die Kampagne für gezielten und vernünftigen Ausbau der Windkraft in Bayern“, so Aiwanger.

Die Kampagne setzt bei der Notwendigkeit des Windenergieausbaus an. Dazu präsentieren Kinder aus ganz Bayern ihr Verständnis von Windenergie. Die unvoreingenommene Sichtweise unserer Jüngsten soll Aufmerksamkeit bei Erwachsenen wecken und zu neuen Sichtweisen anregen. Ein 30-sekündiger Videoclip zeigt, wie so ein Dialog aussieht – zu finden auf der Kampagnen-Website. In den kommenden Wochen wird der Clip auch im Fernsehen, auf Spotify, in diversen Online-Anzeigen, auf den Social Media Kanälen der LENK sowie im Kino zu sehen sein.

Fehlinformationen und Mythen über Windenergie ausräumen

Ergänzend zum Dialog zwischen den Generationen sollen objektive Informationen helfen, hartnäckige Fehlinformationen und Mythen rund um die Windenergie auszuräumen. Die Landesagentur greift die Fragen der Kinder auf, gibt erste Antworten und präsentiert bayerische Erfolgsmodelle umgesetzter Windenergie-Projekte. Ebenso werden die vier Windstützpunkte des Freistaates als Anlaufstellen für Informationen vorgestellt.

Mehr zu dem Thema

3

Bereits 3 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.