Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

Paludikultur

Test in Schleswig-Holstein: Nasses Moorgras für die Biogasanlage?

Die Klimafarm der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein machte erste Siloernte und testet, ob Material biogastauglich ist.

Lesezeit: 2 Minuten

Können Moore wiedervernässt und gleichzeitig auskömmlich bewirtschaftet werden? Wie können Klimaschutz, Artenschutz und Landwirtschaft so zusammengebracht werden, dass alle Bereiche profitieren? Dies herauszufinden, ist das Ziel der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein mit ihrem Projekt Klimafarm. Bis 2031 vernässt und bewirtschaftet die Stiftung 400 Hektar Moorgrünland in der Eider-Treene-Sorge-Niederung.

Nutzungspfade für Moorbiomasse

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Von dem nassen Moorgrünland wird der natürliche Aufwuchs, ein Mix aus Gräsern, Seggen, Schilf und Binsen, geerntet. Aus dieser Moorbiomasse entwickelt das Team Klimafarm gemeinsam mit Unternehmen u.a. aus der Papierbranche, dem Gartenbau oder auch der Bauwirtschaft nachhaltige Produkte. So sollen alternative Wertschöpfungsketten für eine auf Naturschutzflächen wirtschaftende Landwirtschaft entstehen.

Weitere Verwertung: Biogas

Die Klimafarm testet jetzt eine weitere, mögliche Verwertungs-Variante von Moor-Mahdgut. Das Team fuhr den ersten Schnitt von knapp drei Hektar wiedervernässtem Moor ins Fahrsilo. Dort soll jetzt erprobt werden, ob das nasse Material aus diesem ungewöhnlich späten Schnitt sich in silierter Form für den Einsatz in einer Biogasanlage eignet. Die Mahd auf einer Fläche bei Erfde erfolgte unter Einsatz von moorbodenschonenden Spezialmaschinen durch ein Lohnunternehmen.

Ein Ziel des Pilotbetriebes ist es, eine breite Palette an Rohstoffqualitäten für die verschiedensten Einsatzgebiete in der industriellen Verwertung zu produzieren und damit in eine Vermarktung einzusteigen.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.