Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest Hochwasser

topplus Börsennews Agrar 21.3.2024

Matif-Raps über 450 €/t; Rapspreise ziehen mit

Weizen über 200 €/t | Butter und Pulver deutlich unter Druck | Kartoffeln verlieren

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Steffen Bach, Kaack Terminhandel GmbH

Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: Weizen knackt wieder die 200 €

Der Frontmonat Mai gab am Mittwoch an der Euronext 1,25 € auf 199 €/t ab, nachdem er am Dienstag erstmals seit drei Wochen wieder über 200 € geschlossen hatte. An der CboT verlor der Mai-Future am Mittwoch 7,5 Cent auf 5,45 US-$/bu (183 €/t). Gestützt wird EU-Weizen von den schlechteren Aussichten für die Ernte 2024 in Europa. Die niedrigen Preise am Schwarzen Meer begrenzen jedoch den Anstieg.  Mehr Preise + News

Ölsaaten: Raps springt über 450 €

Am Ölsaatenmarkt bleibt die Stimmung bullisch. Der Raps-Frontmonat Mai legte am Mittwoch an der Euronext um 5,75 € auf 452 €/t zu. Damit schloss erstmals seit dem 30. November 2023 ein Frontmonat in Paris über 450 €. Gestützt wurde der Rapsmarkt von festeren Kursen für Sojabohnen, Sojaschrot und Sojaöl in Chicago. Der Mai-Future machte am Mittwoch an der CBoT einen Sprung um 24 Cent auf ein Siebenwochenhoch von 12,09 US-$/bu (407 €/t). Rückenwind kommt vom Palmöl das auf dem höchsten Niveau seit Juni 2022 gehandelt wird. Mehr Preise + News

Mais: Trockenheit und Starkregen in Südamerika

Der Maishandel an der CBoT endete am Mittwoch uneinheitlich. Der Frontmonat Mai gab um 0,5 Cent auf 4,39 US-$/bu (158 €/t) nach. Die meisten späteren Termine verbuchten Gewinne von bis zu 2,75 Cent. An der Euronext legte der Frontmonat Juni um 1 € auf 187,75 €/t zu. Die Ernteaussichten in Südamerika haben sich durch Trockenheit in Brasilien und übermäßige Niederschläge in Argentinien verschlechtert. Gestützt wurde der US-Markt von einer hohen Nachfrage der Ethanolproduzenten. Mehr Preise + News

Kartoffeln: Rücksetzer an EEX

Am Terminmarkt in Leipzig musste der April24-Kontrakt bei den Kartoffeln zuletzt Rücksetzer einstecken. Nachdem er in der ersten Aprilhälfte fast bis auf 40 € anzog, ging es in den letzten Tagen empfindlich abwärts auf zuletzt 36 €. Der Kassamarkt präsentiert sich hingegen nach wie vor stabil, die Notierungen in Nordwesteuropa verharren auf Vorwochenniveau. Daraus könnte sich für die Börsenkurse in den kommenden Tagen etwas Unterstützung ergeben.  Mehr Preise + News

Milch: Butter und Pulver verlieren kräftig

Die Kurse für Magermilchpulver haben an der EEX in dieser Woche weiter nachgegeben. Der meistgehandelte Mai-Future schloss am Mittwoch bei 2.306 €/t, das waren 81 € weniger als am vergangenen Freitag. Auch Butter gab nach einer Phase der Stabilisierung wieder nach. Der meistgehandelte Juni-Future verlor seit dem vergangenen Freitag 119 € auf 5.656 €/t. Belastet wird der Handel von bärischen Signalen vom Weltmarkt. Bei der GDT-Auktion am Dienstag sanken zum zweiten Mal in Folge die Erlöse, wobei Milchpulver die größten Rückgänge verzeichnete. Mehr Preise + News


Umrechnungskurs: 1 € = 1,0844 USD
1 US bushel corn = 25,4012 kg
1 US bushel wheat = 27,2155 kg
1 US bushel soybean = 27, 2155 kg
1 US cwt = 45,36 kg (Lebendgewicht, Anm.)
1 acre = 0,4047 ha

Wenn Ihnen ein Fehler auffällt, melden Sie sich gerne unter redaktion@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.