Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Deutscher Bauerntag 2024 Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest

topplus Börsennews Agrar 4.4.2024

Rohölmarkt treibt Raps und Soja an der Börse

Weizen auf Richtungssuche | USA: Bessere Aussaatbedingungen für Mais | GDT-Auktion schiebt Butter hoch

Lesezeit: 3 Minuten

Unser Autor: Steffen Bach, Kaack Terminhandel GmbH

Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: Erholung in Chicago

Der Weizenhandel an der Euronext schloss am Mittwoch uneinheitlich, aber insgesamt weitgehend unverändert. Der Frontmonat Mai 2024 gab 0,50 € auf 201,25 €/t ab. An der CBoT schloss Soft Red Winter mit einem Plus von 10,75 Cent bei 5,56 US-$/bu (189 €/t) und erholte sich damit von den Verlusten der beiden Vortage, die durch die guten Bestandsbewertungen für Winterweizen in den USA ausgelöst wurden. Gestützt wurde der US-Markt gestern auch vom schwächere US-Dollar und von Short-Eindeckungen. Mehr Preise + News

Ölsaaten:  Palmöl und Rohöl bieten Unterstützung

Der Rapsmarkt an der Euronext erholt sich weiter von den Verlusten der vergangenen Woche. Der Frontmonat Mai 2024 legte am Mittwoch um 2,50 € auf 448,25 €/t zu. In Chicago verbuchte der Sojakomplex durchweg Gewinne. Die Mai-Bohne schloss mit einem Plus von 8,25 Cent bei 11,82 US-$/bu (401 €/t). Es war die erste "grüne Sitzung" nach fünf Tagen mit Verlusten. Gestützt wurden Raps und Sojabohnen auch vom festen Palmöl- und Rohölmarkt. Mehr Preise + News

Mais: Regen und Schnee in Corn Belt

Nach zwei Tagen mit Verlusten zogen die Maiskurse an der CBoT wieder an. Der Frontmonat Mai legte in Chicago um 5,25 Cent auf 4,32 US-$/bu (157 €/t) zu. An der Euronext verbuchte Mais leichte Gewinne. Der Frontmonat Juni 2024 schloss mit einem Plus von 0,25 € bei 193 €/t. Nachdem die Maiskurse in Chicago am Dienstag auf den tiefsten Stand seit einem Monat gefallen waren, sorgten am Mittwoch Short-Eindeckungen für eine Erholung. Die Zuwächse wurden durch Regen- und Schneefälle im Corn Belt begrenzt, die die Aussaatbedingungen verbessern. Mehr Preise + News

Kartoffeln: Unaufgeregt

Die Kursverläufe der Kartoffel Futures an der Börse zeigen sich aktuell unaufgeregt. Ohne jedwede Bewegung notieren die Fälligkeiten auf dem Vorwochenniveau. Der April-2024-Kontrakt verweilt zwischen 37 und 38 €/dt und der April-2025-Termin zwischen 28 und 29 €/dt. Beide Termine weisen weiterhin ein hohes Grundniveau auf. Neuere Höchststände sind in den weiteren Tendenzen zunächst nicht erkennbar.  Mehr Preise + News

Milch: GDT-Auktion mit höheren Erlösen

Die Kurse für Butter und Magermilchpulver zogen an der EEX in dieser Woche an. Der meistgehandelte Butter-Future Juni 2024 schloss am Mittwoch bei 6.042 €/t, das waren 54 € mehr als am vergangenen Donnerstag. Magermilchpulver verbuchte für den Juni 2024 ein Plus von 49 € auf 2.416 €/t. Gestützt wurde der Markt durch die Auktion auf der GDT-Plattform am Dienstag, bei der nach zwei Sitzungen mit rückläufigen Erlösen nun wieder höhere Preise erzielt wurden. Mehr Preise + News


Umrechnungskurs: 1 € = 1,0783 USD
1 US bushel corn = 25,4012 kg
1 US bushel wheat = 27,2155 kg
1 US bushel soybean = 27, 2155 kg
1 US cwt = 45,36 kg (Lebendgewicht, Anm.)
1 acre = 0,4047 ha

Wenn Ihnen ein Fehler auffällt, melden Sie sich gerne unter redaktion@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

top + Reif für die Ernte?

Frische Ideen für Deinen Acker: 6 Monate top agrar Digital für 39,90€

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.