Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

Infografik

Lebensmittel: Selbstversorgungsgrad in Deutschland steigt

Der gesamte Selbstversorgungsgrad liegt in Deutschland bei über 80 %. Damit können unsere heimischen Landwirte die Verbraucher theoretisch mit fast allen Grundnahrungsmitteln bedarfsgerecht versorgen.

Lesezeit: 1 Minuten

Der Selbstversorgungsgrad ist ein Maßstab, der anzeigt, in welchem Umfang die Erzeugung der heimischen Lebensmittel den Bedarf decken kann. Bei einigen Produkten liegt Deutschland weit über dem Eigenbedarf, bei anderem sind wir in erheblichem Maß auf Importe angewiesen.

So auch bei Obst, von dem der deutsche Bedarf 2021 nur zu einem Fünftel aus heimischer Erzeugung gedeckt werden konnte. Knapp doppelt so hoch lag der Anteil bei Gemüse.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Reichlich Kartoffeln

Anders sieht es bei Kartoffeln aus: Hier lag der Selbstversorgungsgrad 2021 bei 150 %. Damit verzeichnet das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) bei den Kartoffeln ein Plus von 5 %, 2020 lag der Selbstversorgungsgrad für die Knollen noch bei 145 %. Auch bei Zucker, Fleisch, Milch und Getreide übersteigt die Erzeugung den Bedarf. Während der Selbstversorgungsgrad der Milch im Vergleich zu 2020 gleich blieb, konnten BZL und BLE bei Zucker (2021: 149 %, 2020: 141 %) und Fleisch (2021: 121 %, 2020: 118 %) einen Anstieg verzeichnen. Getreide jedoch sank um 2 % auf einen Grad von 109 % im Jahr 2021.

Im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre lag der Selbstversorgungsgrad mit Nahrungsmitteln bei 83 %.

Die Zahlen aus dem Jahr 2020 können Sie hier nachlesen:

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.