TV-Tipp​

Helden der Landwirtschaft: DMAX berichtet über Hanf- und Weinanbau in Niedersachsen​

Für die DMAX-Serie „Helden der Landwirtschaft“ standen die Landwirte Jan und Henrik Brinkmann aus Bad Iburg vor der Kamera. Ein Kamerateam begleitete Sie und andereLandwirte bei ihrer Arbeit.​

Lesezeit: 1 Minuten

Um sich gegen die Lebensmittelimporte aus der ganzen Welt durchzusetzen, brauchen Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland Knowhow, Kreativität und Geschäftssinn. Wie das in der Praxis funktioniert und wie Landwirtsfamilien unter anderem mit neuen Geschäftszweigen umgehen, zeigt die neue Dokumentationsserie „Helden der Landwirtschaft“ des TV-Senders DMAX.

Am heutigen Donnerstag strahlt DMAX die neue Folge „Die Hanfbauern“ aus. Dazu besuchte das Produktionsteam von Warner Bros. Discovery unter anderem die Landwirte Jan und Henrik Brinkmann auf ihrem Betrieb im niedersächsischen Bad Iburg. Seit mehreren Jahren baut die Familie auf ihren Flächen unter anderem THC-freien Hanf an.

Helden der Landwirtschaft: Die Hanfbauern“ sehen Sie am 25. Mai 2023 ab 19:15 Uhr auf DMAX und im Anschluss in der Mediathek.

Neben dem Hanf haben sich Brinkmanns auch in einer weiteren, zumindest in Norddeutschland nicht allzu verbreiteten Arbeit einen Namen gemacht: Denn seit fünf Jahren bauen Sie an den „Hanglagen“ des Teutoburger Waldes auch eigenen Wein an.

Anfang des Jahres besuchte top agrar Familie Brinkmann auf ihrem Hof und bekam einen Einblick in die Arbeit als „Neuwinzer“. Die Reportage lesen Sie hier:

Hanna Grieger Hanna Grieger

Schreiben Sie Hanna Grieger eine Nachricht

Mehr zu dem Thema