Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Nicht verpassen

Übergangsfrist endet: Für Kälber nur noch weiche und elastische Böden

Ab Februar 2024 sind für Kälber bis sechs Monate trockene und weiche oder elastisch verformbare Liegebereiche vorgeschrieben. Wir zeigen, wie sich Betonspaltenböden umbauen lassen. ​

Lesezeit: 1 Minuten

Ab Februar 2024 dürfen Kälber jünger als sechs Monate nicht mehr auf reinen Bongossi- oder Betonspaltenböden gehalten werden. Ab dann ist eine trockene und weiche oder elastische Liegeflächen nötig. Hintergrund ist eine Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung (TierSchNtV). Die war am 08.02.2021 im Bundesgesetzblatt erschienen und tritt mit einer Übergangsfrist von drei Jahren am 09.02.2024 in Kraft.

Für Kälbermäster und Fresseraufzüchter, aber auch Bullenmäster, die jüngere Tiere aufstallen, oder Milchviehhalter, die ihr Jungvieh auf Spalten aufziehen, bedeutet das: Sie müssen auf Stroh umstellen oder bestehende Bongossi- oder Betonspaltenböden mit Gummimatten nachrüsten.

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

In den folgenden Beiträgen geben wir Tipps für den Umbau und klären praktische Fragen.

Tipps für den Umbau von Spaltenböden finden Sie hier: www.topagrar.com/gummimatten_umbau2023

Erfahrungen und Angebote der Hersteller finden Sie hier: www.topagrar.com/gummimatten_hersteller

Einen Überblick gibt auch die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL): www.lfl.bayern.de/gummimatten

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.