Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Gesunde Kälber

Kälberdurchfall: Impfung gegen Kryptosporidien erprobt

Eine Muttertierimpfung soll auf Dauer das Risiko für Kälberdurchfälle durch Kryptosporidien senken. MSD Tiergesundheit hat dazu Studienergebnisse veröffentlicht.

Lesezeit: 1 Minuten

MSD Tiergesundheit hat Studien zur Bewertung der Wirksamkeit eines experimentellen Impfstoffs zum Schutz gegen Cryptosporidium parvum (C. parvum) bei neugeborenen Kälbern veröffentlicht.

In der Studie erhielten gesunde tragende Färsen im letzten Trächtigkeitstrimester den experimentellen Cryptosporidien-Impfstoff. Nach der Geburt wurde Kolostrum von geimpften Färsen gesammelt und den neugeborenen Kälbern verabreicht.

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Wissenschaftler verabreichten das Kolostrum bis zu vier Stunden nach der Geburt, bevor sie die Kälber bis zu vier Stunden später mit C. parvum-Oozysten in Kontakt brachten.

Die Ergebnisse zeigen, dass neugeborene Kälber, die Kolostrum von mit Cryptosporidien geimpften Färsen erhalten haben, ein deutlich geringeres Risiko hatten, an Durchfall zu erkranken.

„Cryptosporidium parvum ist ein hochinfektiöser zoonotischer Parasit, der mit Neugeborenendurchfall bei Kälbern in Verbindung gebracht wird, eine der Hauptursachen für hohe Morbiditäts- und Mortalitätsraten bei Kälbern. Es besteht ein dringender Bedarf, diese gefährliche Infektion zu behandeln und vorzubeugen“, sagt Dr. Geert Vertenten, Global Technical Director of Ruminant Biologicals bei MSD Animal Health.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.