Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Deutscher Bauerntag 2024 Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest

topplus Leserfrage

Unterfußdünger für Mais selber mischen?

Unser Experte erklärt, was Sie beachten müssen, falls Sie Unterfußdünger für Ihren Mais selber mischen.

Lesezeit: 2 Minuten

Frage:

Ich möchte gerne einen eigenen Unterfußdünger für die Maisaussaat mischen. Auf leichten, gut versorgen Böden haben wir bislang immer Kalkammonsalpeter (KAS) oder Alzon (Harnstoff) verwendet, ich würde nun gerne wissen, ob ich die Dünger auch mit Kieserit mischen kann, um die Nährstoffe Stickstoff (N), Magnesium und Schwefel in einem zu düngen. Die anderen Nährstoffe sind ausreichend vorhanden. Kann man das machen oder gibt es irgendwelche Probleme?

Antwort:

Die Unterfußdüngung mit im Boden leicht beweglichen Nährstoffen wie Stickstoff, Kalium und Magnesium führt nicht unbedingt zu einer besseren Verfügbarkeit der Nährstoffe – ausgenommen, der Bodenwasservorrat ist sehr niedrig und die Bodenversorgung ist schlecht (Gehaltsklasse A oder B).

Versuche aus den Jahren 2015 und 2016 zeigen, dass eine Mischung aus Kieserit in Kombination mit Diammoniumphosphat (DAP) bei einer Unterfußdüngung keine Ertragsverbesserung bringt.

Eine Mischung ist zunächst grundsätzlich möglich – etwa im Verhältnis 1 dt/ha DAP + 1 dt/ha Kieserit. DAP können Sie ohne Probleme durch andere N-haltige Dünger ersetzen. Die Versuche machen jedoch auch deutlich, dass das Auslassen der Phosphat (P) Unterfußdüngung ein großes Risiko birgt. Ein Weglassen ist bei Mais nur dann denkbar, wenn die Böden sehr hoch mit P versorgt sind und optimale Wachstumsbedingungen vorherrschen.

Sofern Sie flüssige organische Dünger ausbringen, können Sie diese auch über das Strip Till Verfahren ausbringen. In diesen Fällen können Sie auf eine mineralische Düngung verzichten.

Unser Experte: Ulrich Lehrke, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Haben auch Sie eine Leserfrage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Senden Sie uns Ihre Frage an leserfragen@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

top + Reif für die Ernte?

Frische Ideen für Deinen Acker: 6 Monate top agrar Digital für 39,90€

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.