Börse

Börsentelegramm vom 5. Dezember 2019 Premium

Willkommen beim top agrar Börsentelegramm. Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Weizen: Erholung an der US-Börse

Während der EU-Weizen weiter schwächelte und an der Matif auf 184 €/t fiel, ging es für den US-Kontrakt in Chicago bergauf. Der Schlusskurs für März landete bei 5,28 US-$/bu (175,06 €/t). An der US-Börse erholte sich der Weizenkontrakt von dem Kursrutsch der vergangenen Tage. Doch die globale Versorgungslage ist komfortabel, sodass der Weg der Kurse nach oben erschwert wird.

Mais: Schwächelnde Nachfrage belastet

Zur Wochenmitte schwächelten die Maiskurse. Der Januar-Kontrakt gab an der Börse in Paris auf 164,50 €/t nach und an der CBoT ruderte der März-Kontrakt auf 3,79 US-$/bu (134,66 €/t) zurück. Belastend wirkt die schwächelnde Nachfrage nach US-Mais am Exportmarkt, denn die Konkurrenz aus Südamerika ist stark....

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Das könnte Sie auch interessieren

Was war, was wird?

vor von top agrar-Marktressort

Was war, was wird?

vor von Ressort Markt

Was war, was wird?

vor von Ressort Markt

Was war, was wird?

vor von Ressort Markt