Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Praxisbeispiele

Umnutzung: 10 Ideen für leer stehende landwirtschaftliche Gebäude

Landwirtschaftliche Gebäude ungenutzt zu lassen ist teuer. Wer sie erhalten will, sollte über eine Umnutzung nachdenken. top agrar hat Praxisbetriebe besucht.

Lesezeit: 2 Minuten

Die alte Scheune, der kleine halbverfallene Speicher, der Maststall aus den 70er Jahren: Fast jeder Hof verfügt über Gebäude, die ungenutzt ihr Dasein fristen. Dabei bergen leere Gebäude oft den Grundstein für die Weiterentwicklung des Betriebes. Wie Praxisbetriebe das Potential genutzt haben, zeigen unsere Reportagen.

1. Mietwohnungen

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Familie Wattendrup hat einen 100 Jahre alten Speicher in Wohnungen umgebaut. Die regelmäßige Mieteinnahmen puffern das Auf und Ab der Mastschweinepreise perfekt ab.

2. Erlebnisbauernhof

Ihren Traum vom eigenen rentablen Erlebnisbauernhof hat sich Renat Strohm in Mecklenburg-Vorpommern mit viel Eigenarbeit selbst erfüllt.

3. Hühner statt Schweine

Hohe Kosten beim Stallneubau - das war der Antrieb der Familie Rieken, in der Nachbarschaft nach alten Schweineställen zu suchen, die sich für die Hennenhaltung umbauen lassen. "Ein Neubau hätte das Doppelte gekostet," resümiert Landwirt Rieken.

4. Gnadenhof

Familie Korte nutzt Altgebäude für die Pferdehaltung. Das besondere: Das Ehepaar nimmt ausschließlich Gnadenpferde in Betreuung.

5. Coworking

Zum Coworkingspace mit 18 Büroplätzen für Leute mit eigenem Laptop hat Familie Holtkamp den alten Bullenstall umgebaut. Der Umbau kostet 1400 €/qm.

6. Gymnastikhalle

Im alten Schweinestall von Heribert Koth finden jetzt Yogastunden statt, das bringt Einnahmen von 25 €/h. Beim Umbau freute sich der Landwirt besonders darüber, dass er die Decke des Raumes von oben mit kleinen Strohballen dämmen konnte.

7. Tagespflege für Senioren

Familie Albers hatte in eine Hofmolkerei investiert - doch dieser Plan stellte sich im nachhinein als viel zu arbeitsintensiv heraus. Heute beherbert das Gebäude eine Tagespflege für Senioren. "Das beste, was uns passieren konnte," meint Familie Albers heute.

8. Pflege-WG

Zwei Pflege-WGs für Senioren im alten Bullenstall plant Familie Angermeier. Klein anfangen geht dabei allerdings nicht - hier muss man direkt Millionenbeträge investieren.

9. Tagespflege

Stephan Wohlfahrt will die Landwirtschaft der Eltern wieder aufbauen. Die sicheren Einnahmen aus der Senioren-Tagespflege sind ein wichtiger Schritt dorthin.

10. Bildungsraum

Bei Familie Ratjen beherbert der alte Bullenstall eine Milchschule. Hier betreibt Familie Ratjen Öffentlichkeitsarbeit für Schulen und Kindergärten und richtet private Feiern aus.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.