News

Weitere Artikel

Mechanischer Pflanzenschutz

Agritechnica-Neuheit: Schmotzer Linearverschieberahmen VR 2 für die Hacke

Hacke

topplus E-Antriebe

„Unser Ziel ist ein elektrischer Universaltraktor für den Grünlandbetrieb“

Erprobungsfahrzeug

topplus Agritechnica 2023

Trends in der Futterernte: Kürzer und gleichmäßiger

Mit dem Swadro TC 1570 bietet Krone nun einen Vierkreiselschwader mit 15,70 m Arbeitsbreite.

7 neue Agritechnica-Modelle

Teleskoplader mit selbstnivellierendem Anbaurahmen - Weltpremiere der neuen Case IH Farmlift-Baureihe

Farmlift

topplus Serie Antriebskonzepte

New Holland setzt auf der Agritechnica auf Biomethan und Strom

T7_270

topplus Agritechnica 2023

Trends im Pflanzenschutz: Gezielter, genauer, variabler

Herbizide nur dort ausbringen, wo Unkräuter wachsen. Fast alle Hersteller arbeiten an Lösungen zum Spot-Spraying. Entweder detektieren Kamerasysteme direkt an der Spritze die unerwünschten Pflanzen oder man nutzt Applikationskarten auf Basis von Drohnenbildern.

Tipps aus der Redaktion

Agritechnica: Tipps zum Messebesuch

Der top agrar-Hauptstand ist wieder in Halle 3. Dort erhalten Abonnenten eine LED-Arbeitsleuchte als Treuegeschenk.

Präzise Düngerausbringung

Warum Sie mit dem Rauch Anhängestreuer Axent 90.1 Dünger und bares Geld sparen sollen

Düngerstreuer

topplus Serie Antriebskonzepte

Fendt setzt auf Strom, Wasserstoff und Biodiesel

Fendt Wasserstofftraktor

topplus Agritechnica 2023

Trends in der mechanischen Unkrautkontrolle: Mehr Alternativen zur Spritze

Hacken ist Terminarbeit. Mit der richtigen Beleuchtung können Kameralenkungen auch bei Dunkelheit präzise reagieren.

Erfahrungsbericht

Einsteiger mit Triebachse: Rückwagen Pfanzelt P11+ im Praxiseinsatz

Rückewagen

Digitales Scheunengespräch

Experten entzaubern KI in der Landwirtschaft

Agbot

topplus Haftpflicht nötig?

Versicherung für Hoftracs, Rasenmäher, Gabelstapler: Das müssen Landwirte wissen

Radlader

topplus Öl, Gas oder Strom?

Was tankt der John Deere von morgen?

Pflanzenöltraktor

Besser größer kaufen

Warum Waldbauer Große Liesner seinen 10,5 t Rückewagen für zu klein hält

Rückewagen

Agritechnica 2023

Trends bei Bodenbearbeitung & Saat: Von flach bis flexibel

Ultraflach: Der GrindStar von Saphir arbeitet mit Rotoren, die an Parallelogrammen hängen und passiv angetrieben werden. Die Rotoren sind mit in Fahrtrichtung anstellten Schneiden bestückt. Diese Entwicklung erhält eine Silbermedaille.

Für Biobauern und Konventionelle

Köckerling zeigt auf Agritechnica neuen Feingrubber Bio-Allrounder 700

Grubber

Umfrage

Von diesem Hersteller kommt der nächste Traktor der top agrar-Leser

Traktorkauf

topplus Professionell arbeiten

Nebenerwerbslandwirt schwört bei der Brennholzarbeit auf Krpan-Rückewagen

Rückewagen

topplus Agritechnica 2023

Trends in der Rodetechnik: Neues rund um den Roder

Der Ropa-Kartoffelroder Keiler geht in die zweite Generation. Die Konstrukteure haben die hydraulischen Antriebe deutlich überarbeitet.

Perfekt für die Eigenmechanisierung

Fliegl stellt mit PFW 9.000 kleines 9 m3-Güllefass vor

Güllefass

Sätechnik der Zukunft

Weltpremiere der neuen Väderstad Seed Hawk 600-900C auf der Agritechnica

Sämaschine

topplus Bei Praktikern nachgefragt

Rückewagen für den Bauernwald - Einsteiger kaufen oft zu klein

Rückewagen

topplus Agritechnica 2023

Trends in der Erntetechnik: Smart, wartungsfreundlich und störungsfrei

Mit der IntelliSense-Ballenautomatik folgt das Schlepper-Pressengespann den Schwaden eigenständig. Das soll den Fahrer entlasten.