Mediathek / Fotos / Verschiedenes

Die Erntezeit ist für viele Landwirte und Kinder die schönste Zeit des Jahres. Auch wenn die Tage oft sehr lang sind, macht es Freude das Resultat von einem Jahr Arbeit zu sehen.

Den höchsten Bioanteil bei den Flächen hat das Saarland, die absolut größte Fläche stellt mit rund 386 000 ha Bayern.

Cartoon

Bauernhof bei Nacht

vor von Christina Selhorst

Der neue Cartoon von Uli Schntkemper aus der top agrar-Augustausgabe. Hof Sehblick bei Nacht.

Nicht nur Feuerwehr, Polizei und Technisches Hilfswerk helfen in den Hochwassergebieten. Auch viele Landwirte, Lohn- und Bauunternehmer schlossen sich zusammen und unterstützen bei den...

Im Jahr 2020 sind in Deutschland etwa fünf Prozent mehr Obst geerntet worden als im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre. Das zeigt eine neue BZL-Grafik.

Die Bilder vom Hochwasser in Deutschland bestürzen. Landwirte schicken uns Fotos und Videos von überfluteten Feldern und vollgelaufenen Ställen. Klöckner fordert jetzt unbürokratische Hilfen.

top agrar-Chefredakteur Guido Höner erzählt bei Domradio.de von seinem neuen Kinderbuch "Marike und Julius: Entdecke mit uns den Wald". Den Link zum Interview sowie weitere Infos zum Buch gibts...

Rosa, Blau und Gelb – Silageballen in diesen Farben gehören inzwischen zum Landschaftsbild. Damit auch Nicht-Landwirte die Hintergründe verstehen, hat ein Bauer aus NRW die Ballen beschriftet.

Stehen Kühe zuerst mit den Vorder- oder den Hinterbeinen auf? Die Antwort weiß der Kollege aus dem aktuellen Schnitkemper-Cartoon der top agrar 6/2021.

Österreich verbaut 13 ha Boden täglich. top agrar Österreich diskutierte am 1. Juni mit Politik, Wissenschaft und Praxis, wie man den Flächenfraß aufhalten kann. Hier das Video.

Kaum zu glauben: In Deutschland gibt es keine Statistik dazu, wem die landwirtschaftlichen Flächen gehören. Das Thünen-Institut hat nun Zahlen geliefert.

Das Bundeswirtschaftsministerium hat einige Grafiken zum Stand der Auszahlung der Coronahilfen veröffentlicht.

Tolle Tomaten

vor von Kathrin Hingst

Der 15. Mai markiert das Ende der Eisheiligen. Jetzt ziehen die Tomaten in Kübel und Beete um. Gerda von Lienen stellt pflegeleichte und köstliche Wild- und Cocktailtomaten vor.

Ältere Meldungen aus Verschiedenes lesen