Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Seedhouse Osnabrück

Insektenzucht, Schweinestall-Umnutzung oder KI: Diese 6 Start-ups starten ins Förderprogramm

Die Ideen für eine innovative Landwirtschaft reißen nicht ab: Zum zwölften Mal strömen junge Agrar- und Food-Start-ups ins Osnabrücker Seedhouse. Wer in dieser Runde gefördert wird.

Lesezeit: 4 Minuten

Ob biologische Saatgutbeschichtung von SeedForward, Keimungstest von seedalive, Biomethan-Plattform von agriportance oder der Agrarroboter von Paltech - all diese Start-ups konnten in den vergangenen Jahren bereits von der Förderung des Osnabrücker Start-up-Zentrums Seedhouse profitieren. In der mittlerweile zwölften Runde begrüßt das Förderteam des sogenannten Innovations-Hubs für Agrar-, Food- und Digitalideen nun diese sechs neue Gründerteams.

Software für Praxisversuche: AgDoIt

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Perspektiven dienstags, alle 14 Tage per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Aus der Praxis für die Praxis – das Start-up aus Praktikern und IT-Spezialisten möchte landwirtschaftliche Betriebe mit der Software ISO-Farm-Research dabei unterstützen, einfach und sicher Praxisversuche durchzuführen und für den eigenen Standort das Optimum zu bestimmen. Dabei steht die smarte Integration in den jeweiligen Betriebsalltag an erster Stelle.

AgDoIT freut sich über interessierte Landwirte, sowie Interesse aus der Agrarindustrie, Forschung und Beratung. Gerne Kontakt aufnehmen bei: christoph.ratke@agdoit.com

Insektenzucht: Farmstarter

Farmstarter nutzt Upcycling von organischen Reststoffen aus der Agrar- und Lebensmittelindustrie. Ein mobiler, vollautomatischer Bioreaktor transformiert mit Hilfe der Schwarzen Soldatenfliegenlarven aus Reststoffen innerhalb weniger Tage Wertstoffe. Aus dem in sich geschlossenen Kreislauf gehen verschiedene Produkte hervor: ein hochwertiger Bio NPK-Dünger für die Landwirtschaft sowie Insekten, welche anschließend der nachhaltigen Melanin-, Chitin- und Chitosan-Produktion dienen. Damit reduziert Farmstarter die Importe klassischer Düngemittel und von herkömmlichem Krabbenchitosan aus Fernost, welches derzeit u.a. in der Textil-, Lack- und Agrarindustrie zum Einsatz kommt.

Farmstarter sucht Partner aus der Lebensmittelindustrie oder innovativen Unternehmen für Upcycling-Produkte. Interessierte melden sich bitte hier: start@farmstarter.de

KI-basierter Chatbot: Claraa

Claraa verbessert mittels einem KI-basierten Chatbot die interne Informationssuche über verschiedene, teils historische gewachsene Dateninseln hinweg. So können Mitarbeitende kleiner und mittelständischer Unternehmen ihren Wissenstransfer verbessern.

Claraa freut sich über Partner im Bereich (Sonder-)Maschinenbau, produzierendes und handwerkliches Gewerbe, Data Science, Datenschutz, Controlling und Coder Community.

Tierfütterung: Corbiota

Corbiota stellt sich der globalen Herausforderung, Tierwohl und Tiergesundheit neu zu definieren und widerstandsfähiger gegen die aktuellen Herausforderungen zu machen. Das Team möchte mit der Fütterung von Wurmprodukten das Wohlbefinden und die Gesundheit von Nutztieren nachhaltig verbessern. Denn durch die Wurmprodukte wird das Potenzial der Mikrobiota im Darm der Tiere besser ausgeschöpft.

Corbiota freut sich über Partner im Bereich kommerzieller Studien und Referenzbetriebe als auch im Vertrieb. Bei Interesse einfach hier melden: info@corbiota.com

Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln: OURZ

OURZ leistet Pionierarbeit im Bereich der chargenspezifischen Rückverfolgbarkeit entlang der Lebensmittellieferkette. Die gesammelten Informationen können sowohl für die Konformität mit Gesetzen verwendet als auch per App an Endkonsumenten kommuniziert werden.

OURZ freut sich über Kunden & Partner im Bereich der gesamten regionalen als auch globalen Lebensmittellieferketten. Bei Interesse einfach hier melden: jonas@ourz.world

Umnutzung von Schweineställen: Stallgrün

Stallgrün ermöglicht ehemaligen Schweinehaltern, Gemüse in ihren leerstehenden Schweineställen anzubauen und regional zu vermarkten. Dazu unterstützen sie bei der technischen Umsetzung, der Vermarktungsstrategie und in der Verwaltung.

Stallgrün sucht für die nächsten Pilotanlagen aktuell nach weiteren Lieferanten für Indoor Farming-Equipment. Erreichbar sind sie unter mahlzeit@stallgruen.de

Wie die Start-ups gefördert werden

Diese sechs Teams sind seit Januar im Accelerator-Programm und können ab jetzt sechs Monate lang an ihren Geschäftsmodellen arbeiten.In dieser Zeit bekommen sie Input aus dem Seedhouse-Team, von Stakeholdern aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie von ehemaligen Start-ups, die bereits Erfahrungen auf der Gründungsreise gesammelt haben.

„Wir möchten idealen Nährboden für die jungen Gründer:innen schaffen und einen Ort bieten, an dem sich die Visionäre frei entfalten und entwickeln können", sagt Florian Stöhr, Geschäftsführer Seedhouse Accelerator. "Dabei unterstützen neben uns als Accelerator auch Mentor:innen aus der Wirtschaft und Politik."

Von der Idee über die Gründung bis hin zur Finanzierung – das Seedhouse-Ökosystem kann mit zahlreichen Projekten die Hilfe bieten, die die Gründerinnen und Gründer benötigen. Dabei ist die Förderung der Start-ups unabhängig von ihrem derzeitigen Entwicklungsstand. „Wir holen die Gründerinnen und Gründer dort ab, wo sie Unterstützung benötigen - Von Netzwerkevents wie die innovate! über das Accelerator-Programm des Seedhouse bis hin zu Finanzierungsrunden durch das Scalehouse,“ sagt Florian Stöhr.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.