Zuletzt aktualisiert am 25.01.22 um 6:00 Uhr

Thema

Afrikanische Schweinepest ASP

Alles, was Sie jetzt zum ASP-Geschehen in Deutschland wissen müssen.

Seit Mitte September 2020 hat der Erreger der Afrikanischen Schweinepest (ASP) auch Deutschland erreicht. Was das bedeutet, welche Vorkehrungen Schweinehalter jetzt treffen müssen sowie die neuesten Infos zur Verbreitung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

ASP-aktuell: +++ Russland: Tierseuchen dezimieren Schweinebestand +++ aktuell 4 ASP-Fälle bei Hausschweinen und 3.232 bei Wildschweinen (27.01.22) +++

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Zum Schutz der Wild- und Hausschweinpopulation fordern der Thüringer Bauernverband und der Landesjagdverband sofortige Anstrengungen, die Wildschweinbestände im Freistaat drastisch zu reduzieren.

Weiterlesen

Afrikanische Schweinepest

ASP-Ausbruch in Nordmazedonien

vor von Henning Lehnert

Die Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) meldet den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in einer Hinterhofhaltung in Nordmazedonien.

Weiterlesen

Geseker Schweineabend

Borchert-Konzept mit Hochdruck vorantreiben

vor von Henning Lehnert

Der diesjährige Geseker Schweineabend war wieder einmal mit hochkarätigen Referenten besetzt. Diskutiert wurde über die Zukunft des Borchert-Konzepts und die aktuelle ASP-Situation.

Weiterlesen

Afrikanische Schweinepest

Weitere ASP-Funde in Italien

vor von Henning Lehnert

Sechs neue ASP-Funde in Norditalien. Das Restriktionsgebiet wurde auf 114 Gemeinden in zwei Provinzen ausgeweitet.

Weiterlesen

Die Veterinäre Dr. Manfred Ulrich und Dr. Michael Kerkhoff besuchten im Sommer die ASP-Gebiete in Ostdeutschland. Auf einer Veranstaltung der LWK NRW und der GFS schilderten sie ihre Eindrücke.

Weiterlesen