Markt

Am Fleischmarkt sind Nachfrageimpulse zu spüren. Das freundliche Wetter kurbelt den Absatz von Grillfleisch an und der Außer-Haus-Verzehr nimmt Fahrt auf.

Betriebe mit Rinder- und Kälberhaltung sind besonders von der Corona-Pandemie betroffen. Der WLV fordert deshalb Liquiditätshilfen und bessere Absatzmöglichkeiten auf dem heimischen Markt.

Plus

Nächste Woche Freitag wird sich der Bundesrat erneut mit der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung befassen. Die Chancen auf eine Einigung sind gestiegen.

Im Zuge der Umsetzung der UTP-Richtlinie fordert der Deutsche Raiffeisenverband eine vollumfängliche Anonymität der Meldung von Marktmissbräuchen durch marktmächtige Käufer.

Die Trockenheit könnte die Getreidepreise weiter nach oben treiben. Die Marktanalysten des agrarfaxes warnen aber vor zu großen Erwartungen.

Naturland sucht weitere Bio-Ferkelerzeuger, um die wachsende NAchfrage nach ökologisch erzeugtem Schweinefleisch bedienen zu können.

Ältere Meldungen aus News lesen

Börsenkurse