Sonderseite

Coronavirus: Was Sie als Landwirt wissen sollten

Die Ausbreitung des Coronavirus bestimmt die Schlagzeilen - auch in der Landwirtschaft. Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Sie gebündelt - stetig aktualisiert.

Die wichtigsten News, die Sie als Landwirt zum Coronavirus wissen sollten, finden Sie hier. Der Beitrag wird stetig mit neuen Meldungen aktualisiert.

Haben Sie weitere Fragen? Schreiben Sie diese gerne in die Kommentarfunktion oder eine Mail an leserfragen@topagrar.com

FAQs zum Coronavirus

Corona: Fragen und Antworten rund um Landwirtschaft

vor

In dieser Meldung finden Sie alle Fragen und Antworten, die landwirtschaftliche Betriebe rund um Corona betreffen: Arbeitsrecht, Versorgung, Anträge, Lebensmittelverkauf, Entschädigungen etc.

Hilfen der Bundesregierung

Das enthält das Corona-Paket für die Landwirtschaft

vor

Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung ein Corona-Hilfspaket beschlossen. Dazu gehören auch Erleichterungen für die Landwirtschaft und den Ernährungssektor.

Wenn die polnischen Grenzgänger ab jetzt nicht mehr auf brandenburgische Höfe zur Arbeit pendeln können, ist das der Supergau für die Landwirte. Sachsen zahlt bereits 40 Euro Bleibegeld pro Tag.

Julia Klöckner berichtete am Donnerstag über die Situation in der Ernährungsbranche. Die Versorgungslage auf dem Arbeitsmarkt und in Folge dessen bei den Molkereien und Zerlegebetrieben sei...

Ein Zwischenruf von Dr. Ludger Schulze Pals, Geschäftsführer der Landwirtschaftsverlag GmbH Münster, zur Coronakrise.

Nach dem Einreisestopp für Osteuropäer hat sich die Lage der Saisonbetriebe dramatisch zugespitzt. Sie versuchen deshalb verstärkt einheimischer Saisonkräfte zu gewinnen.

Statistiker haben das veränderte Kaufverhalten in den Supermärkten in der Coronakrise gemessen. Vor allem der Absatz von Mehl, Teigwaren und Zucker geht hoch.

Mehrere Werke, von der Zuckerfabrik über den Biodieselhersteller hin zu Chemiekonzernen, stellen Teile ihrer Produktion auf Alkohol und Desinfektionsmittel um. Apotheker stehen Schlange.

Der Landwirtschaftsverlag Münster unterstützt den Bundesverband der Maschinenringe und dessen Plattform www.daslandhilft.de, um den Obst- und Gemüsebauern möglichst schnell Erntehelfer zu...

Aus dem Corona-Rettungsschirm des Freistaates Bayern können ab sofort auch Landwirte Unterstützung beantragen.

Bundesinnenministerium

Einreisestopp für Saisonarbeiter verhängt

vor

Das Bundesinnenministerium hat die Einreise ausländischer Saisonkräfte nun doch untersagt.

Mit den EU-Agrarministern hat Agrarministerin Klöckner Maßnahmen für die Landwirtschaft in der Coronakrise beraten. Sie fordert die Frist für Agraranträge zu verlängern und Kontrollen...

Die Großviehpreise erholen sich in dieser Woche wieder. Offenbar haben die Schlachter die Preise zu stark gedrückt.

Marktoberdorf/Asbach-Bäumenheim

Kurzarbeit: Auch Fendt stoppt die Bänder

vor

Weil viele Zulieferbetriebe nicht mehr die Fendtwerke in Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim mit Teilen versorgen können, muss Fendt die Bänder nun stoppen und die Mitarbeiter in Kurzarbeit...

Einige Bundesländer haben Hotlines speziell für Fragen von landwirtschaftlichen Betrieben in der Coronakrise geschaltet. Ein Überblick über Nummern und Erreichbarkeiten:

In Deutschland breitet sich das Coronavirus immer weiter aus. Was passiert, wenn ich als Leiter eines landwirtschaftlichen Betriebes an dem Virus erkranke?

Wer am Coronavirus (COVID-19) erkrankt ist, hat Anspruch auf Betriebs- und Haushaltshilfe, sofern alle weiteren Voraussetzungen vorliegen. Das teilt die Landwirtschaftliche Sozialversicherung mit.

Reisebeschränkungen wegen Corona

Flugtransfer für Saisonarbeitskräfte möglich

vor

Die Bundesregierung weist darauf hin, dass ein Flugtransfer für Saisonarbeitskräfte aus EU-Ländern möglich ist. Um das zu beschleunigen, braucht die Bundespolizei aber frühzeitig...

Geschlossene Grenzen und fehlende Mitarbeiter durch die Coronakrise sorgen bei den Molkereivorständen für besorgte Gesichter.

Die Claas-Serienfertigung in Harsewinkel wird zunächst zurückgefahren und dann für drei Wochen eingestellt. Die Produktion in Frankreich ist bereits vergangene Woche langsam gestoppt worden.

In der Agrarpolitik wird parteiübergreifend eine Stärkung der Lebensmittelproduktion in Deutschlands gefordert. Gerade die fehlenden Saisonarbeitskräfte bewegen Opposition und Regierung.

Die Zeichen im Wald stehen eigentlich gut, dass ein weiteres Dürrejahr ausbleibt und die Bäume besser gegen den Borkenkäfer gewappnet sind. Allerdings geht Corona nicht spurlos an den Betrieben...

Um Lieferengpässe in der Coronakrise zu verhindern, plant Wirtschaftsminister Altmaier die Kooperation zwischen den Handelsketten zu erleichtern. Maßnahmen für die Lebensmittelkette sind...

Erntehelfer suchen und finden

Corona: Vermittlungsplattform für Saisonarbeitskräfte

vor

Die Coronakrise stellt landwirtschaftliche Betriebe vor eine große Herausforderung. Durch fehlende Saisonarbeitskräfte ist die Ernte in Gefahr – das top agrar Jobportal Karrero vermittelt...

Die Coronakrise stellt die Land- und Lebensmittelwirtschaft vor Herausforderungen bei Personal, Lieferzeiten und Liquidität. Für eine stabile Versorgung mit Lebensmitteln hat Klöckner folgende...

Kartoffeln gehören neben Mehl und Toilettenpapier gerade zu den gefragten Gütern der Verbraucher. Das spüren auch die Hofläden und Direktvermarkter sowie Abpack-Betrieben für den Einzelhandel.

Erntehelfer aus direkten Nachbarländern können trotz strengerer Grenzregelungen wegen der Coronakrise weiter nach Deutschland kommen. Nicht geklärt ist weiter die Einreise, wenn es Transitländer...

Die Corona-Pandemie auf den Agrarmärkten hat kurzfristig für Schockreaktionen gesorgt. Die mittelfristigen Folgen sind unabsehbar, so der Deutsche Bauernverband (DBV) in einer Analyse.

Die Coronakrise wirbelt die Fleischmärkte durcheinander. Bei Schweinefleich entspannt sich die Lage zusehends. Bei Rindfleisch bereitet der fehlende Gastronomieverkauf Sorge.

Für den grenzüberschreitenden Transport von Tieren und tierischen Erzeugnissen bestehen aktuell keine Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie.

Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) hat eine Liste mit Verhaltensregeln speziell für Schweinehalter zur Vorsorge gegen des Coronavirus herausgegeben.

Die Nachfrage nach Lebensmitteln ist derzeit ungwöhnlich hoch. Wir haben uns bei Molkereien, Branchenverbänden und dem BMEL umgehört, welche Maßnahmen sie ergreifen, um die Versorgung...

Für viele Landwirte bringt der Lohnunternehmer Gülle aus oder legt Mais. Damit das auch zu Coronazeiten funktioniert, veröffentlichte der Lohnunternehmerverband einige Regeln.

Coronavirus

Betriebsregeln in Corona-Zeiten

vor von Marcus Arden

Zu Zeiten von Corona ist es wichtig die Betriebsabläufe aufrecht zu erhalten. Wir haben erste Tipps zusammengefasst. Schicken auch Sie uns Ihre Empfehlungen und helfen Sie so Berufskollegen.

Sonderkulturbetriebe suchen händeringend nach Saisonkräften. Süddeutsche Bauern initiieren dazu eine Jobbörse, um Helfer zu gewinnen. Ein Praxisbeispiel.

Die Landwirtschaftliche Rentenbank bietet ab sofort Darlehen für Betriebe an, die unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden.

Betriebe, die durch Einschränkungen im Rahmen der Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten, können ab Montag einen Notfallkredit bei ihrer Hausbank beantragen.

Die Futtermittelwirtschaft betont, dass die Tierhalter auch angesichts der aktuellen Corona-Pandemie mit Futtermittellieferungen versorgt werden.

Während der Coronakrise wird es keine Auktionen der Internet Schweinebörse geben. Die ISN stoppt den Spotmarkt aber nicht komplett.

Der Bundesverband Praktizierender Tierärzte fordert, den Tierarzt-Beruf als systemrelevant einzustufen. Großtierpraxen ergreifen unterdessen bereits Maßnahmen, um die Versorgung aufrecht zu...

Als Reaktion auf die besonderen Rahmenbedingungen durch die Corona-Krise wird den mit der Lebensmittelversorgung befassten Landwirten mehr Zeit für GAP-Anträge eingeräumt

Die BVA-Agrarhandelsunternehmen wollen angesichts der Corona-Pandemie alles tun, um die Agrarhandelsstandorte offen und funktionsfähig zu halten.

Die Futtermittelwirtschaft geht davon aus, die Versorgung der Tierhalter sicherstellen zu können und im Ernstfall Lösungen zu finden.

Bundespressekonferenz

Coronakrise: Landwirtschaft ist systemrelevant

vor

Klöckner und Rukwied betonten heute die Systemrelevanz der deutschen Nahrungsmittelproduktion. Klöckner hofft, dass durch Corona die Wertschätzung gegenüber der deutschen Landwirtschaft steigt.

Mit großer Sorge schauen Spargel-, Erdbeer-, Gemüse- und Obstbaubetriebe der jetzt anstehenden Ernte entgegen. Sie fordern Notlösungen.

Die Coronaepidemie hat Deutschland fest im Griff. Engpässe bei der Versorgung mit Pflanzenschutzmitteln, Dünger oder Saatgut gibt es derzeit aber nicht.

An der Terminbörse EEX in Leipzig sind die Kartoffelkurse regelrecht abgestürzt.

Dänemarks Landesgrenze ist seit dem vergangenen Samstag dicht. Der Ferkelexport ist von der Regelung jedoch nicht betroffen.

Deutschlands größtes Schlachtunternehmen sieht keine Gefahr für die Fleisch-Lieferketten. Aktuell steige die Inlandsnachfrage nach Fleisch sogar.

Die Anweisung zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus gibt es jetzt in deutsch, polnisch, rumänisch und russisch zum Download bei der SVLFG.

Auswirkungen auf die Landwirtschaft

Corona: Gastronomiebeschäftigte für die Landwirtschaft?

vor

Die Corona Krise stellt landwirtschaftliche Betriebe, die auf Saisonarbeiter angewiesen sind, vor Probleme. Landwirtschaftsministerin Klöckner will zur Lösung auch „unkonventionelle Wege“...

Die Corona-Fälle nehmen zu. Diese Rechte und Pflichten haben Sie als Arbeitgeber im Falle eines Falles.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung schätzt eine Übertragung des Virus über Lebensmittel wie Milch als unwahrscheinlich ein. Wichtig ist trotzdem, die Einschleppung in den Betrieb zu...

Liefer- und Personalengpässe verzögern die Fertigstellung von Baustellen. Der Bundesverband Solarwirtschaft fordert Fristverlängerungen von der Bundesregierung.

Die Bundesregierung bittet die Verbraucher, mit Bedacht einzukaufen und nicht zu hamstern. Die Versorgung sei gesichert, die Einräumer und Lieferanten müssten nur die Chance haben, aufzufüllen.

Für landwirtschaftliche Betriebe mit Gastronomie, Catering, Veranstaltungen und Urlaubsangeboten: Das Kurzarbeitergeld wegen der Coronavirus-Krise kann bereits kurzfristig fließen.

Die Corona-Pandemie sorgt für tiefe Verunsicherung. Das agrarfax hat für Sie die Märkte analysiert und gibt Ihnen Tipps.

In Absprache mit der jeweiligen Zertifizierungsstelle und unter Berücksichtigung der jeweiligen Corona-Umstände vor Ort können Audits verschoben werden, teilte QS mit

Eine persönliche Botschaft von BBV-Bauernpräsident Walter Heidl zum Corona-Virus.

Kann man sich bei Haus- und Nutztieren mit dem Corona-Virus anstecken? Oder kann der Mensch das Virus auf Katze und Hund übertragen? Das FLI bringt Licht ins Dunkel.

Die Auswirkungen des Coronavirus haben auch den Milchsektor erreicht.

Regale mit Nudeln, Mehl und Konserven sind in vielen Supermärkten wie leer gefegt. Der LEH hat durch das Coronavirus bereits ein Umsatzplus von 14 % verzeichnet.

Die Coronavirus Epidemie führt in Deutschland zu keinen Engpässen bei der Versorgung mit Lebensmitteln. Offen ist jedoch, wie sie auf die Konsumstimmung wirkt.

Handel mit Lebensmitteln

Agrarwirtschaft spürt Corona Krise

vor

Die deutsche Agrarwirtschaft spürt die Auswirkungen des Corona-Virus im Export und auf dem Binnenmarkt. Große Preiseinbrüche erwartet der Raiffeisenverband jedoch nicht.

Das Coronavirus hat die exportorientierte deutsche Wirtschaft ins Mark getroffen. Auch Landwirtschaft ist in internationale Lieferketten verwoben.

Das Coronavirus wirkt sich weiter negativ auf die Agrarmärkte aus. Doch Bauer Willi will Mut machen. Ist die Epidemie eine Chance für regionale Lebensmittel und Urlaub auf dem Bauernhof?


Mehr zu dem Thema


von Karlheinz Gruber

Das Virus hätte sich nicht so ausgebreitet

Wenn die Behörden bei Corona genauso vorgegangen wären als wie bei den Tierhaltern, würde es nicht so weit gekommen sein. Ich mußte den Betrieb einfrieden, Seuchenschleuse, schwarz/ weiß Bereich Besucherauflagen, Tierdatenbanken, Herkunftsnachweise usw.... Staatliche Vorsorge!!!! ... mehr anzeigen

von Christoph Noven

Wo ist die Hilfe für die Landwirtschaft, Tiefschlaf in den Verbänden ?

Wir stehen am Anfang der größten Katastrophe der Menschheitsgeschichte. Es ist keine Grippe. Zusätzlich gibt des Heuschreckenschwärme in Afrika, die biblische Ausmaße haben. Folgende Punkte müssten jetzt auf die Agenda: 1. Soforthilfe von 250 €/je Hektar (+500 € bei Obst und ... mehr anzeigen

von Heinrich Esser

Maßnahmen

Die meisten Ihrer vorgeschlagenen Maßnahmen kann man durchaus diskutieren. Aber warum Soforthilfen von 250 bzw. 500 €/ha? Darin sehe ich keine Notwendigkeit.

von Hermann Reinmuth

Corona!?

einer muß halt herhalten für die Wirtschaftliche Lage. Binladen und jetzt Corona??!!!

von Georg Nordendorf

Ich komme mir allmählich vor, als würde ich in einem Land leben, indem es nur noch Idioten gibt. Bei der letzten intensiven Grippewelle im Winter 2017/2018 starben laut Experten etwa 20.000-25.000 menschen an den Mittelbaren oder unmittelbaren Folgen - und das obwohl ein beträchtlcher ... mehr anzeigen

von Georg Summerer

Die wichtigen Dinge sind nicht beantwortet

Die eigentlichen Probleme entstehen in der täglichen Arbeit. Kommt der Besamungstechniker und der Tierarzt? Wie reagieren unsere Abnehmer auf eine Erkrankung des Landwirts? Wer kommt als Betriebshelfer auf den Hof wenn der Betriebsleiter an Corona erkrankt? Tierhalter können nicht ... mehr anzeigen

von Gerd Uken

In den Niederlanden

Kann man keine Garantie geben das Landw. Betriebe immer beliefert bzw. deren Produkte abgeholt werden. https://youtu.be/o1m13LirrV0

von Jürgen U. Elke Dippel GbR

Wohl dem der einen Bauern seinen Freund nennen kann

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen