Zuletzt aktualisiert am 13.01.23 um 9:13 Uhr

Thema

DBV Situationsbericht

Alfons Deter

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Der DBV-Situationsbericht stellt die Veränderungen in der Landwirtschaft mit Daten und Fakten dar. Ein Landwirt ernährt heute 139 Personen, doch es werden immer weniger Bauern.

Jedes Jahr im Dezember veröffentlicht der Deutsche Bauernverband den Situationsbericht zur Landwirtschaft. In einer Pressekonferenz stellt der Bauernpräsident zunächst die Geschäftsergebnisse der landwirtschaftlichen Betriebe vor – getrennt nach Wirtschaftszweig. Dazu gibt es einen Jahresrückblick. Fester Bestandteil ist außerdem ein hoch interessantes Heft mit allen Fakten und Infos zur deutschen Landwirtschaft.

Im ersten Kapitel geht es um die Bedeutung des Agrarsektors, den Jahrhundertvergleich, den Verbraich und die Preise von Nahrungsmitteln, den LEH und Ökolandbau sowie die Bioenergie. Kapitel 2 beschäftigt sich mit der Flächennutzung, Bewirtschaftung und dem Klimaschutz. Kapitel 3 behandelt die Agrarstruktur, liefert also Zahlen zum Kapitaleinsatz, zum Boden- und Pachtmarkt, den Betriebsformen und -größen, den Arbeitskräften und der Struktur in Europa.

In den folgenden Kapiteln geht es um die Agrarpolitik, die Agrarreform und die Förderung sowie in Kapitel 5 um Fakten zur wirtschaftlichen Lage, gefolgt vom Blick auf die Märkte, also pflanzliche und tierische Erzeugung sowie die Futterwirtschaft. Das letzte Kapitel thematisiert schließlich die Agrarpreise und Agrarrohstoffmärkte sowie den Agraraußenhandel.

Die spannendsten Fakten haben wir hier auf dieser Themenseite für Sie zusammengestellt.

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

02.01.23

14.12.22

Enorme Produktivitätssteigerungen in der Landwirtschaft

von Alfons Deter, | DBV-Situationsbericht

08.12.22