Zuletzt aktualisiert am 17.01.2024 um 15:03 Uhr

Internationale Grüne Woche (IGW)

Die Internationale Grüne Woche, die erstmals 1926 stattfand, ist eine Messe, auf der Fachpublikum und Verbrauchern Erzeugnisse aus der Landwirtschaft und dem ländlichen Raum präsentiert werden.

Die Internationale Grüne Woche (IGW) gilt als weltweit wichtigste Messe für die Sparten Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft sowie Gartenbau und findet jedes Jahr im Januar in den Berliner Messehallen unter dem Funkturm statt. Aussteller aus aller Welt präsentieren an zehn Veranstaltungstagen ein umfangreiches Produktangebot.

In diesem Jahr findet die Internationale Grüne Woche vom 19. – 28. Januar 2024 auf dem Berliner Messegelände statt. Klimaschutz, nachhaltiges Leben, die Transformation globaler Ernährungssysteme: Die Gäste der diesjährigen Grünen Woche erwarten mehr als 300 Symposien, Fachseminare, Kongresse und Diskussionsforen.

Insgesamt zählen die Veranstalter der Grünen Woche mehr als 300.000 Besucher und über 1.400 Aussteller aus 61 Ländern, die ihre Ideen für die Land- und Ernährungswirtschaft der Zukunft auf knapp 120.000 m2Ausstellungsfläche präsentieren. Mehr Infos finden Sie hier.

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Unsere Artikel zum Thema

Weitere Artikel

topplus Neue Wege für den Hof

Haferdrinks vom Milchkuhbetrieb: „Ährenbrüder“ zeigen, wie gut das funktioniert

Henning, Stefan und Lucas Fockenbrock

topplus Hofnachfolge

„Einfach machen!”: Wie Junglandwirtin Elise Köhler allen Barrieren trotzt

Elise Köhler

topplus Nordwestdeutscher Milchtreff

Wie kann KI Milchviehbetriebe im Alltag unterstützen?

Podium

topplus Klare Kante

Bauernproteste: Stephan Weil sieht Konflikt um den Agrardiesel in neuer Phase

topplus Grüne Woche

Letzte Generation will CDU/CSU-Bühne stürmen - Merz bleibt cool

Klima-Kleber

Startup-Days Grüne Woche

Algen, Insekten, Mozarella-Ersatz: zwei Tage voll Innovationen

Käsegründer